Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Musterwiderrufsformular

  1. #1
    Padawan Stufe VI Avatar von afrobay
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    841
    Themen
    202
    DANKE
    53
    Erhaltene Danke: 8

    Pfeil Musterwiderrufsformular

    Hallo,

    ich glaube am 13.06.14 gibt es ein neues Widerrufsrecht. Dort soll es glaube ich möglich sein müssen, per Eingabe einen direkten Widerruf zu erreichen.

    ODER

    .... plant ihr so ein Formular?

    Quelle: http://www.aufrecht.de/beitraege-uns...juni-2014.html
    Tschade R • E • N • A • T • E

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.844
    Themen
    94
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.188

    Standard

    Zitat Zitat von afrobay Beitrag anzeigen
    ich glaube am 13.06.14 gibt es ein neues Widerrufsrecht.
    Das stimmt.
    Zitat Zitat von afrobay Beitrag anzeigen
    Dort soll es glaube ich möglich sein müssen, per Eingabe einen direkten Widerruf zu erreichen.
    Das stimmt nicht, das Onlineausfüllen eines Widerrufs ist nicht vorgeschrieben, könnte aber rein optional angeboten werden.
    Gute Zusammenfassung dazu hier:
    http://www.it-recht-kanzlei.de/check...ichtlinie.html
    Es reicht völlig aus ein pdf bereitzustellen (z.B. auf der Widerufsrechtseite zum Download). Und wenn ohnehin schon die pdf Rechnung verwendet wird und AGB und Widerruf mitgemailt werden das Widerrufs-pdf entsprechend anzupassen.
    Ein Muster pdf gibt es hier:
    http://www.haendlerbund.de/verbraucherrechterichtlinie
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  3. #3
    Padawan Stufe III Avatar von Thommy
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    166
    Themen
    29
    DANKE
    21
    Erhaltene Danke: 10

    Standard

    Ich habe für mich vorerst folgende Lösung gefunden:
    Da das Wiederrufsrecht ohnehin via email samt Rechnung zugesendet wird, habe ich im Seiteneditor die Seite Wiederrufsrecht erweitert auf:

    Formular: Wiederuf

    Ich nutze mein Recht zum Wiederruf innerhalb der gesetzlichen Wiederrufsfrist!
    Name:............................................. .......


    Bestellnummer:.................................... ..
    Grund (freiwillig):...................................
    .................................................. ...........

    Dies dient als Vorlage für den Kunden, kann dieser ausdrucken, bearbeiten, retour mailen.
    Somit ist der Fall für mich erstmal erledigt.
    Nette Grüße
    Thommy

  4. #4
    Padawan Stufe III Avatar von Hawcha
    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    219
    Themen
    16
    DANKE
    19
    Erhaltene Danke: 37

    Standard

    Besondere Vorsicht ist beim Verkauf von Downloadartikeln geboten:


    Rechtlich lässt sich der Verkauf digitaler Inhalte, die nicht auf einem körperlichen Datenträger bereitgestellt werden, weder als Kaufvertrag noch als Dienstleistungsvertrag einordnen.
    Folge: Sie benötigen beim Verkauf digitaler Inhalte, die nicht auf einem körperlichen Datenträgern eine eigene Widerrufsbelehrung!

    Kaufen Verbraucher im Fernabsatz digitale Inhalte auf nichtkörperlichen Datenträgern, steht ihnen ab 13.06.2014 ein Widerrufsrecht zu.
    Der Online-Händler kann das Widerrufsrecht jedoch vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsrist zum Erlöschen bringen.

    § 356 Absatz 5 BGB n.F. regelt hierzu wie folgt:
    „Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher
    1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und
    2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.“

    Die Beweislast für die ausdrückliche Zustimmung zum Beginn der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist als auch für die Kenntnis von dem damit verbundenen Verlust des Widerrufsrechts trägt der Online-Händler.
    Wir empfehlen deshalb dringend, diese Erklärung über eine Opt-In-Checkbox einzuholen, die nicht vorangehakt ist und durch eine ausdrückliche Handlung des Verbrauchers ausgewählt werden muss.
    Die Abfrage wird auf der Bestellübersichtsseite eingebunden. Nur wenn der Kunde die Erklärung abgehakt hat, soll die Bestellung erfolgreich ausgelöst werden können.


    Quelle Händlerbund PDF

    Das heisst, dass da noch eine Checkbox eingebaut werden müsste ... denn die Beweislast liegt bei uns.


    Dies nur zur Info

  5. #5
    Padawan Stufe VI Avatar von afrobay
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    841
    Themen
    202
    DANKE
    53
    Erhaltene Danke: 8
    Erstellt von

    Standard

    Ja, da habe ich was überlesen. Es muss nicht sein! Aber praktisch wäre es schon. Wahrscheinlich kann ich das selbst bauen?! Gibt es eine Anleitung wie ich ein Formular in Zen Cart einbinde?
    Tschade R • E • N • A • T • E

  6. #6
    Padawan Stufe III Avatar von Thommy
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    166
    Themen
    29
    DANKE
    21
    Erhaltene Danke: 10

    Standard

    Ich denke, dies könnte etwas sein:
    http://www.zen-cart.com/downloads.php?do=file&id=288
    Nette Grüße
    Thommy

  7. #7
    Padawan Stufe II Avatar von Regnidor
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    117
    Themen
    28
    DANKE
    9
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    So wie ich das gelesen habe muss das Muster-Widerrufsformular dem Verbraucher vor Abgabe von dessen Vertragserklärung (somit vor Aufgabe der Bestellung) zur Verfügung gestellt werden. Also fällt das mit dem E-Mail Anhang schon mal weg.

    Die Frage ist, ob ein link im Shop reicht, oder ob das im Bestellprozess erfolgen muss, so dass das Formular auf jeden Fall vom Kunden gesehen wird...

    Weiß da jemand was?

  8. #8
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.344
    Themen
    110
    DANKE
    50
    Erhaltene Danke: 116

    Standard

    Zitat Zitat von Regnidor Beitrag anzeigen
    So wie ich das gelesen habe muss das Muster-Widerrufsformular dem Verbraucher vor Abgabe von dessen Vertragserklärung (somit vor Aufgabe der Bestellung) zur Verfügung gestellt werden. Also fällt das mit dem E-Mail Anhang schon mal weg.

    Die Frage ist, ob ein link im Shop reicht, oder ob das im Bestellprozess erfolgen muss, so dass das Formular auf jeden Fall vom Kunden gesehen wird...

    Weiß da jemand was?
    Ich habe das bei mir so gelöst, man kann das Widerrufsformular auch online ausfüllen, dann ausdrucken und zusenden.
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  9. Folgender User sagt Danke zu klartexter für den nützlichen Beitrag:

    afrobay (19.06.2014)

  10. #9
    Padawan Stufe II Avatar von Regnidor
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    117
    Themen
    28
    DANKE
    9
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Zitat Zitat von klartexter Beitrag anzeigen
    Ich habe das bei mir so gelöst, man kann das Widerrufsformular auch online ausfüllen, dann ausdrucken und zusenden.
    Und hast Du dafür im Bestellprozess irgendwo einen link?
    Oder hast Du das nur allgemein verlinked?

    Edit: Hat sich erledigt. Es ist ja im Bestellprozess ein Link zum Widerrufsrecht vorhanden...
    Geändert von Regnidor (10.06.2014 um 13:18 Uhr)

  11. #10
    Padawan Stufe III Avatar von Hawcha
    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    219
    Themen
    16
    DANKE
    19
    Erhaltene Danke: 37

    Standard

    Das sagt der Händlerbund:

    Verschiedene Widerrufsbelehrungen
    Sofern Ihnen mehrere Widerrufsbelehrungen (Verkauf von Ware, Erbringung von Dienstleistungen, Verkauf digitaler Inhalte) zur Verfügung gestellt werden, richten Sie ab dem 13. Juni 2014 um 0:00 Uhr separate Schaltflächen dafür ein und stellen die entsprechenden Widerrufsbelehrungen unter diesen Schaltflächen ein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.
Die amerikanische Zen-Cart Version berücksichtigt viele rechtliche Erfordernisse nicht, denen ein Onlineshop im deutschsprachigen Raum unterworfen ist. Daher wurde die deutsche Zen-Cart Version nicht nur bloß ins Deutsche übersetzt, sondern auch funktional auf die Anforderungen, die an Onlineshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestellt werden, angepasst.

Die amerikanische Version ist extrem abgespeckt und stellt weiterführende Funktionalitäten durch zusätzliche Module bereit, die erst mühsam manuell installiert werden müssen. Zahlreiche häufig genutzte Erweiterungen und eigene Entwicklungen sind in der deutschen Zen Cart Version bereits vorinstalliert.
Die deutsche Zen-Cart Version bietet außerdem einen völlig multilingualen Adminbereich. Weitere für die deutsche Zen Cart Version angepasste Erweiterungen stehen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Die deutsche Zen Cart Version wird seit 15 Jahren von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.6c deutsch
vom 01.09.2019
[Download]

unterstützen
Unterstütze die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version mit einer Spende!

Spende für die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version