Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Quo vadis JTL?

  1. #1
    Padawan Anwärter Avatar von ejomi
    Registriert seit
    16.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7
    Themen
    3
    DANKE
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Frage Quo vadis JTL?

    Guten Tag, liebe Forengemeinde!

    Worum es geht:
    Fakt ist, dass vor einem Online-Shop IMMER zuerst eine funktionierende Warenwirtschaft stehen muss, weil eine ordentliche Geschäftsabwicklung ansonsten kaum möglich ist. Speziell wenn es um den Abgleich von Warenbeständen, Versandabwicklung und nicht zuletzt Fakturierung geht (ich sage nur "Gutschrift" bzw. "Rechnungskorrektur"), reicht die Verwaltung per Online-Shop definitiv NICHT aus!

    Eines der leistungsfähigsten und leichzeitig kostenfreien Programme war - neben anderen - bisher auch die bekannte "JTL-Wawi". Obwohl dieses Programm teilweise sehr umständlich zu bedienen ist, kann man sämtliche lokalen Geschäftsvorgänge darin sehr gut abwickeln. Per Mausklick ist nicht nur der Abgleich mit dem eigenen Online-Shop, sondern auch mit eBay und Amazon (relativ) einfach erledigt. Durch die gewöhnungsbedürftige Benutzeroberfläche kann man sich dank der gut dokumentierten Wawi-Wicki und unzähligen Foren ganz gut durchhangeln und nach einigen Geschäftsvorgängen bekommt man Übung (man mags kaum glauben)!

    Ich selbst habe für einen Auftraggeber sowohl das WaWi selbst als auch den Shop installiert, konfiguriert, befüllt und in Betrieb genommen und weiß wovon ich rede (Dauer ca. 3/4 Jahr bis alles zur Zufriedenheit des Kunden lief). Keine Frage: die Kommunikation der JTL-Programme funktioniert bestens, andererseits kommt der Online-Shop nicht ohne (kostenpflichtige und meist von Fremd-Firmen programmierte) Plugins aus. Letzteres erzeugt bei mir ein flaues Magen-Gefühl, weil das Programm immer mehr fremd-gesteuert wird und man nicht mehr "Herr im eigen Hause" ist.

    Dies ist und bleibt ein starkes und kaum widerlegbares Argument für Zen-Cart! Durch seinen ordentlichen und übersichtlichen Quell-Code bleibt Zen-Cart selbst für Laien noch über- und durchschaubar. Deshalb empfehle ich kleineren Shop-Betreibern in jedem Fall die Verwendung von Zen-Cart - auch wenn auch die Konfiguration für den Laien am Anfang etwas schwer fällt. Am Ende hat man ein höchst-individuelles Produkt, dass sich (im doppelten Wortsinn) sehr gut beherrschen lässt

    Was macht JTL bloß?
    Die goldenen (kostenlosen) Zeiten gehen bei JTL offenbar den Ende entgegen. Nachdem JTL die halbe Nation angefüttert hat, wird jetzt die Schlinge enger gezogen! Es ist ganz offensichtlich, dass JTL seinen eigenen Shop favorisiert. Angesichts der Entwicklungskosten eines solchen Mammut-Projekts kann man dafür ein bisschen Verständnis aufbringen. Es wird sicher schwer sein, die Kosten nur mit dem Verkauf von Templates und PlugIns zu bestreiten. Andererseits wird die Einkopplung von eBay, Amazon und weiterer Anbietern auch nicht umsonst sein - wie auch immer: der Trend geht eindeutig zur Bezahl-Version, das ist jetzt schon absehbar.

    Connectoren werden von JTL nicht mehr gepflegt!
    Connectoren - zumindest der zu Zen-Cart - werden seit langem nicht mehr gepflegt, ganz im Gegenteil: Der Connector für Zen-Cart ist nicht nur schlampig programmiert, sondern enthält zudem auch noch viele Fehler - einige Beispiele:

    • Die Pfad-Einstellungen bei der htaccess-Variante stimmen nicht (Connector im Shop-Root installiert).
    • Wegen fehlender Anführungszeichen um Objektvariablen funktionieren DEFINE-Festlegungen nicht.
    • Undeklarierte Variablen führen bei exist-Abfragen neueren PHP-Versionen reihenweise zu Warnmeldungen
      (statt if(!isset($var))... wurde einfach if(!$var)... programmiert).
    • Der Code steckt voller, unsinniger Übergabe-Abfragen, teilweise enthält er komplett ungenutzte Funktionen.

    Die vielen Anfragen verzweifelter Benutzer hier im Forum bestätigen es immer wieder: So, wie der Connector z.Zt. von WaWi veröffentlicht wird, funktioniert er nicht mit der aktuellen Zen-Cart Version. Schade nur, dass diese Anfragen bisher immer unbeantwortet blieben. Tatsache bleibt, dass die Kern-Funktionen dieses Connectors noch aus dem Jahre 2006-2007 stammen und die letzten Aktualisierungen im März 2013 stattfanden - da bleibt so manchem die Spucke weg!

    Fazit:
    Die letzte JTL-Wawi Version 0.99923 läuft - wenn auch umständlich zu bedienen - stabil und funktioniert halbwegs mit dem Zen-Cart Connector (wenn man diesen etwas korrigiert und nicht zu viele Erwartungen an das Programm stellt). Da zu erwarten ist, das JTL mit der schon sehr lange angekündigten Version 1.0 (sollte eigentlich in diesem Monat erscheinen), die Kommunikationsfreudigkeit zu Fremd-Programmen noch mehr einschränken wird, sollte sich jeder Interessierte noch schnellstmöglich die 0.9-Version herunterladen und sichern und danach auf weitere Updates verzichten. Wer die 0.9-Version (noch) in Betrieb hat und sich für Zen-Cart als Shop-Frontend entscheidet, sollte natürlich ebenfalls auf weitere JTL-Updates verzichten.

    Zukunft:
    Schön wäre es jetzt, wenn sich eine mitfühlende Seele erbarmen würde, den alten JTL-Connector mal kritisch unter die Lupe zu nehmen und auf den neuesten Stand zu bringen. Bereits im Jahre 2008 hatten im JTL-Forum die Benutzer "vygi" und "chris99" einige Code-Erweiterungen zum Hochladen mehrerer Artikelbilder nach Zen-Cart veröffentlicht und im gleichen Thread der Benutzer "drecki" Code-Schnipsel zur Sortierung von Variationen und VariationWerten veröffentlicht. Dass der Bedarf aktuell immer noch vorhanden ist, zeigen die jüngsten Beiträge von Peter und jamy, hier aus diesem Forum.

    Hat sich denn bisher wirklich keiner gefunden, der dieses Problem mal weiterverfolgt? Dass ich von der Zukunft von Zen-Cart überzeugt bin, habe ich bereits weiter oben erläutert. Es würde sich daher IMHO wirklich lohnen, wenigstens ein kostenloses Warenwirtschaftssystem verfügbar zu halten, welches über einem halbwegs funktionierenden Connector mit Zen-Cart kommunizieren kann. Selbst wenn absehbar ist, dass dieses Warenwirtschaftssystem in absehbarer Zeit veraltet sein wird: Die kaufmännischen Grundregeln einer Warenwirtschaft werden sich so schnell nicht ändern - und die sind mit der derzeitigen JTL-Wawi durchaus noch eine Weile zu meistern!

    Gruß aus Dresden: ejomi

  2. Folgende 2 User sagen Danke zu ejomi für den nützlichen Beitrag:

    afrobay (21.08.2015),Ladenbesitzer (23.08.2015)

  3. #2
    Padawan Stufe VI Avatar von afrobay
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    841
    Themen
    202
    DANKE
    53
    Erhaltene Danke: 8

    Daumen hoch

    Hallo!

    Fand ich sehr interessant was du geschrieben hast. Werde mir mal gleich die Jtl-Wawi runter laden. Nur zur Sicherheit. Also ich komme mit der Wawi eigentlich ganz gut klar. Stelle auch keine hohen Anforderungen. Was ich definitiv vermisse ist, einem Kunden ein .pdf File zuordnen zu können. Habe das auch mal im JTL-Forum gepostet. Wurde dann aber leider gelöscht...
    Der Abgleich funzt bei mir auch nicht zu 100%. Habe aber auch keine Zeit mich um jeden Kram selbst zu kümmern. Irgendwie muss man ja auch noch Geld verdienen und ein paar Minuten Freizeit haben.
    Ich würde gerne Zen-Cart und eine Wawi benutzen die auch wirklich gut zusammen arbeiten. Muss ja nicht von JTL sein. Finde ich eh doof, dass die nur am PC läuft. Ist zu stark mit Windoof verknotet.
    Wäre aber auch gerne bereit, für einen Wawi Geld zu bezahlen. Nimmt sie mir doch viel Zeit ab wenn das Teil richtig funktioniert.

    Wichtige Funktionen für mich wäre der Abruf vom Shop. Kunden und Auftragsübernahme. Versand. Artikel anlegen und pflegen müsste nicht über die Wawi gehen. Da wäre mir Zen-Cart lieber da ich damit besser zurecht komme. Einfach einen Abgleich danach über die Wawi OHNE dass im Shop irgendwas überschrieben wird.

    Wer was spannendes kennt. Auch was man bezahlen muss, der kann mich gerne informieren.

    Also nochmal Danke für deinen aufschlussreichen Beitrag!
    Tschade R • E • N • A • T • E

  4. #3
    Padawan Stufe IV Avatar von Ladenbesitzer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    447
    Themen
    100
    DANKE
    35
    Erhaltene Danke: 4

    Standard

    Auch Danke von mir!
    Ein wirklich interessanter Artikel zu dem Thema.

    @afrobay.
    Funktioniert das nur unter Windows?
    Ich habe das noch nie verwendet

    PS: kennt jemand lx-office bzw. kivitendo? Beides steht unter der GPL
    Geändert von Ladenbesitzer (23.08.2015 um 17:03 Uhr)

  5. #4
    Padawan Stufe VI Avatar von afrobay
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    841
    Themen
    202
    DANKE
    53
    Erhaltene Danke: 8

    Standard

    Ja, leider! Nur mit Windows.
    Tschade R • E • N • A • T • E

  6. #5
    Padawan Anwärter Avatar von ejomi
    Registriert seit
    16.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7
    Themen
    3
    DANKE
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Erstellt von

    Ausrufezeichen Nachtrag zu meinem Beitrag v. 20.08. "Quo vadis JTL"

    Hallo liebe Forengemeinde!

    Langsam geht JTL-Wawi V-1.0 in die heiße Phase: Gestern war ein Vertreter der Dresdner Wawi-Truppe bei meinem Kunden und hat erklärt, dass die neue Version 1.0 zwar noch im Beta-Stadium sei, sich aber wohl nicht mehr viel ändern wird. Offiziell sollte die Version schon seit Montag (24.08.) am Start sein - offenbar gibt’s doch wohl noch eine kleine Verzögerung, denn auf der Homepage wird noch die Vorgängerversion zum Download angeboten. Ich gebe nachfolgend schon mal die mir bekannten Neuerungen bekannt.

    Bye, bye XP:
    Voraussetzung ist mind. SQL-Server 2005 und Net Framework 4.5.2 - damit sind die Zeiten von Windows XP und Server 2003 leider endgültig Geschichte! Wer in seiner Firma noch mit diesen schönen alten (und immer noch sehr stabilen) Systemen arbeitet, kann das neue Wawi schon mal gleich vergessen!!

    Zahlemann und Söhne:
    Meine im o.a. Beitrag geäußerten Befürchtungen, dass JTL in Richtung Bezahl-Version geht, haben sich bestätigt: JTL hat eine neue Lizenz-Strategie eingeführt, wonach alle Downloads nur noch über ein extra zu erstellendes Kundenkonto funktionieren. Bei Eröffnung des Kundenkontos werden dann auch gleich alle persönlichen Daten zwingend mit abgefragt. Dadurch wird ein anonymer Download von kostenlosen Modulen zukünftig nicht mehr möglich sein und obendrein hat JTL schon alle maßgeblichen Kontaktdaten seiner Kunden zur Hand - sehr geschickt gemacht!

    So sind jetzt schon die Lizenzen für die neuen Connectoren nur noch auf einen kostenlosen Testzeitraum von 30 Tagen beschränkt - danach geht’s vermutlich ans bezahlen (wie teuer, darüber schweigt sich JTL im Moment noch aus).

    Keine Connectoren für Zen-Cart:
    Die Connectoren werden nur noch für die folgenden, vier Online-Shops angeboten: Shopware, Magento, Gambio und eCommerce. Zen-Cart ist definitiv nicht mehr dabei! Auf der JTL-Homepage wird aber behauptet, dass auch alle neuen Connectoren modular aufgebaut sind und die Schnittstellen dank offenem PHP-Quellcode für andere Online-Shops anpassbar wären. Hier wären jetzt die Script-Profis gefragt: Lässt sich aus einer der 4 angebotenen Connectoren tatsächlich auch eine Zukunfts-Version für Zen-Cart basteln, welche dann auch mit dem neuen JTL-Wawi 1.0 arbeitet?

    Fazit:
    Ich hatte wohl Recht damit, sich schleunigst noch die alte 0.9-Version einschließlich Zen-Cart Connector zu sichern und mit diesen Modulen noch solange zu arbeiten wie irgend möglich. Demnach wäre es wirklich sinnvoll, doch noch mal den alten (etwas defekten) Connector für Zen-Cart genauer zu prüfen und die bisherigen Macken auszuräumen. Als Ergebnis könnte man dann dem interessierten User hier im Forum wenigstens ein funktionierendes, kostenloses Warenwirtschaftssystem anbieten, welches mit Zen-Cart kommuniziert.

    Dass man als erfolgreicher Shop-Betreiber langfristig um eine ordentliche Warenwirtschaft nicht drumm rum kommt, hatte ich ja in meinem vorherigen Beitrag schon erläutert.

    Da ich bei meinem Kunden in der/den nächsten Woche(n) das neue Wawi einrichten muss, werde ich ganz gut über den aktuellen Sachstand informiert sein. Entsprechend zeitnah werde ich meine Erfahrungen mit der neuen Version hier in diesem Forum veröffentlichen.

    Bis dahin - allen eine schöne Zeit:
    ejomi

  7. #6
    Padawan Stufe VI Avatar von afrobay
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    841
    Themen
    202
    DANKE
    53
    Erhaltene Danke: 8

    Daumen hoch

    Hmmm, soweit ich weiss baut Zen-Cart auf osCommerce auf... Aber die stehen auch nicht auf der Liste.
    Zum Glück habe ich die Geschichten noch rechtzeitig runter geladen ... Aber gut, habe jetzt doch ein Problemchen am ArXXX. Habe jemanden empfohlen von Showware auf ZC umzusteigen, (hat er auch gemacht) der aber auch die JTL-Wawi haben möchte... Hoffentlich geht das gut.

    Sag mal, du redest als von besseren Connectoren die man für Zen-Cart erstellen kann. Irgendwie kam es mir so vor als hättest du den Connector schon verbessert. Willst du uns da nicht mehr darüber erzählen?



    Also bei der Entwicklung eines Connectors für JTL 1.0 würde ich mich finanziell beteiligen! Fachlich kommt eher nicht in Frage Da kann ich niX ... Halt uns auf dem laufenden.

    Danke.
    Tschade R • E • N • A • T • E

  8. #7
    Padawan Anwärter Avatar von Mialoen
    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    4
    Themen
    2
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Frage Danke für die Infos

    auch wenn JTL nicht mehr den Connector anbietet und ich keine Downloads dazu finde hätte ich diese gerne.

    Könnte mir jemand diese Schnittstelle zum Download frei geben oder mir schreiben wo ich sie finden kann?

    Danke vielmals

  9. #8
    Padawan Anwärter Avatar von ejomi
    Registriert seit
    16.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7
    Themen
    3
    DANKE
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Erstellt von

    Standard

    Zitat Zitat von Mialoen Beitrag anzeigen
    auch wenn JTL nicht mehr den Connector anbietet und ich keine Downloads dazu finde hätte ich diese gerne.

    Könnte mir jemand diese Schnittstelle zum Download frei geben oder mir schreiben wo ich sie finden kann?

    Danke vielmals
    Hallo Mialoen!
    Ich war mehrere Wochen im Urlaub und komme jetzt erst wieder dazu, mich um das WaWi-Problem zu kümmern.

    So wie es aussieht, findet sich im Forum Niemand, der sich an den Connector heranwagt und ich selbst habe nur begrenzt Zeit. Sobald sich etwas neues entwickelt, melde ich mich an dieser Stelle. Eines kann ich (nach meinen jüngsten Erfahrungen mit einem Kunden) jetzt schon sagen: Die neue Version von JTL ist nicht besser als die alte, im Gegenteil: Ohne .NET-Framework Version 4.5.x gehts schon mal gar nicht. Wer also noch mit seinem alten (aber stabilen) XP-System herumbastelt, fällt bitter auf die Nase. Abwärtskompatibilität ist heutzutage nicht mehr gefragt: Der Trend geht - konform zu unserer Wegschmeiß-Gesellschaft - nur noch in Richtung "löschen" und "neu-installieren/neu kaufen" - sonst geht eben nix mehr, basta!!

    Wie wär's mit OpenOffice bzw. LibreOffice?
    Die Frage richte ich gleichzeitig mit dieser Antwort an alle Mit-Leser. Da es offenbar keine kostenfreie/kostengünstige WaWi-Alternativen zu geben scheint, lohnt sich möglicherweise mal ein Seitenblick auf die Foren und Entwickler-Seiten der OO-Projekte. Hier gibt es diverse Beispielansätze zur Programmierung von Warenwirtschaftsystem u.v.m.
    Falls jemand fündig wird: bitte hier posten. Da ich selbst mich ganz gut mit Star-BASIC auskenne, lässt sich vielleicht über OO ein automtisierter Datenabgleich einer lokalen Warenwirtschaft mit ZenCart erreichen.

    Bis dahin - schöne Grüße aus Dresden:
    ejomi

  10. #9
    Padawan Anwärter Avatar von uelman
    Registriert seit
    07.10.2015
    Beiträge
    9
    Themen
    1
    DANKE
    2
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Zitat Zitat von ejomi Beitrag anzeigen
    Die Frage richte ich gleichzeitig mit dieser Antwort an alle Mit-Leser. Da es offenbar keine kostenfreie/kostengünstige WaWi-Alternativen zu geben scheint, lohnt sich möglicherweise mal ein Seitenblick auf die Foren und Entwickler-Seiten der OO-Projekte. Hier gibt es diverse Beispielansätze zur Programmierung von Warenwirtschaftsystem u.v.m.
    Falls jemand fündig wird: bitte hier posten. Da ich selbst mich ganz gut mit Star-BASIC auskenne, lässt sich vielleicht über OO ein automtisierter Datenabgleich einer lokalen Warenwirtschaft mit ZenCart erreichen.

    Bis dahin - schöne Grüße aus Dresden:
    ejomi
    Hallo ejomi,

    ich weiß nicht ob es weiterhilft, aber hab das hier gefunden: http://www.wawision.de/

  11. #10
    Padawan Anwärter Avatar von Shasaar
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    5
    Themen
    2
    DANKE
    3
    Thanked 3 Times in 1 Post

    Standard OS Warenwirtschaft

    Guten Abend,

    ich arbeite mit Dolibarr (www.dolibarr.org), was auch eine Warenwirtschaft beinhaltet.
    Dolibarr lässt sich für Linux-User über den Paketmanager installieren, was unwahrscheinlich viel vereinfacht.

    Von der Bedienung finde ich es wirklich gut, auch wenn man sich, wie in so jedes neue System, erst einmal einarbeiten muss.
    Ich habe wirklich lange gesucht, bis ich ein System gefunden habe, dass mir zusagt.

    Kivitendo habe ich probiert und wollte ich eigentlich auch verwenden, aber das Setup ist kompliziert (alles manuell) und es lief wirklich langsam. Irgendein Fehler hatte mir dann gleich das ganze Programm zerschossen, so dass ich dann doch davon Abstand genommen habe.

    Viele ERP-Systeme sind brutal überladen mit Dingen, die man nicht benötigt. Da Dolibarr Modular aufgebaut ist, lässt sich abschalten, was man nicht braucht (Human-Resources z.Bsp. oder Accounting).

    Leider, leider, gibt es keinen Connector für die Zusammenarbeit mit Zen-Cart (siehe auch diesen Post: https://www.zen-cart.com/showthread....barr&p=1295839).

    Als weitere Alternativen kann man Fakturama (www.fakturama.info) testen, was Shopanbindungen bereitstellt, aber ich vermute mal, dass keine für Zen-Cart dabei ist. Leider lief dieses wiederholt nicht stabil unter Linux, aber es scheint von der Bedienung recht übersichtlich zu sein.

    Hoffe das hilft ein wenig weiter.

    Viele Grüße.
    Shasaar.

    Edit:
    weitere Alternativen:
    - https://www.partkeepr.org/
    - http://www.phreebooks.com/demo/
    - http://anti43.github.io/openyabs/
    Geändert von Shasaar (03.11.2015 um 22:01 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.
Die amerikanische Zen-Cart Version berücksichtigt viele rechtliche Erfordernisse nicht, denen ein Onlineshop im deutschsprachigen Raum unterworfen ist. Daher wurde die deutsche Zen-Cart Version nicht nur bloß ins Deutsche übersetzt, sondern auch funktional auf die Anforderungen, die an Onlineshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestellt werden, angepasst.

Die amerikanische Version ist extrem abgespeckt und stellt weiterführende Funktionalitäten durch zusätzliche Module bereit, die erst mühsam manuell installiert werden müssen. Zahlreiche häufig genutzte Erweiterungen und eigene Entwicklungen sind in der deutschen Zen Cart Version bereits vorinstalliert.
Die deutsche Zen-Cart Version bietet außerdem einen völlig multilingualen Adminbereich. Weitere für die deutsche Zen Cart Version angepasste Erweiterungen stehen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Die deutsche Zen Cart Version wird seit 15 Jahren von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.6c deutsch
vom 01.09.2019
[Download]

unterstützen
Unterstütze die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version mit einer Spende!

Spende für die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version