Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Probleme über Probleme beim update von 1.5.0 auf 1.5.5f

  1. #1
    Padawan Anwärter Avatar von crumly
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    19
    Themen
    8
    DANKE
    14
    Erhaltene Danke: 0

    Standard Probleme über Probleme beim update von 1.5.0 auf 1.5.5f

    Hallo allerseits,

    wollte meinen shop wegen Auslaufens von PHP 5.6 auch updaten, klappt aber nicht so richtig.

    Habe erstmal versucht, die update Anleitung gemäß doku zu befolgen

    (https://www.zen-cart-pro.at/docs/155-deutsch-doku/)

    Ging nur zum Teil, da ich bei one.com keine zusätzliche Datenbank erstellen konnte.

    Dann habe ich die Verzeichnisse 1.5.5f hochgeladen und den Installer angeklickt.

    Dabei kam:

    Es gibt einige kritische Probleme, die behoben werden müssen bevor wie weitermachen können.
    Probleme mit der Datenbankverbindung mit den in Ihrer configure.php eingetragenen Datenbanzugangsdaten
    1045:Access denied for user 'xxxx_de'@'10.27.19.27' (using password: YES)

    Einige nicht kritische Probleme
    Ihre verwendete PHP Version (5.6.3 ist veraltet. Für maximale Sicherheit und Kompatibilität sollten Sie mindestens PHP 7.0.x verwenden.
    Diese Version von Zen Cart deutsch ist kompatibel mit PHP Versionen von 5.6.x bis 7.1.x
    Wir können mit der Installation trotzdem weitermachen, weisen aber darauf hin, dass Sie in Ihrem eigenen Interesse keine solch veraltete PHP Version verwenden sollten. Viele Provider werden PHP 5.6 Ende 2018 abschalten!

    Dann habe ich die Datenbank bei one.com gesichert und gelöscht und wollte sie wieder mit der Sicherung (mit gleichem Namen) neu aufsetzen.

    Geht aber komischerweise nicht, nur eine Datenbank mit anderem Namen und Benutzer war anlegbar. Hab ich dann als xxxx_de_1 gemacht.

    Import der alten sql Daten zur Wiederherstellung der Datenbank funktioniert leider auch nicht, es kommt folgenden Fehlermeldung:

    Error
    SQL query:

    --
    -- Database: `xxxx_de`
    --
    CREATE DATABASE `xxxx_de` DEFAULT CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_general_ci;


    MySQL said: Documentation

    #1044 - Access denied for user 'xxxx_de_1'@'%' to database 'xxxx_de'

    Außerdem habe ich in configure.php die Zugansdaten von xxxx auf xxxx_1 geändert, und nochmals den installer für 1.5.5f gestartet, aber das gleiche Problem wie oben


    Später habe ich noch versucht, die neu erstellte Datenbank wieder wie ursprünglich zu benennen, kommt aber auch wieder die Fehlermeldung

    Error
    SQL query: Edit Edit

    CREATE DATABASE `xxxx_de` DEFAULT CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_general_ci;


    MySQL said: Documentation

    #1044 - Access denied for user 'xxxx_de_1'@'%' to database 'xxxx_de'


    Was kann ich jetzt machen?


    Kann ich das update auf 1.5.5f noch machen und die Datenbank nachträglich aus der Sicherung einfügen?

    Muss dafür eine Datenbank mit dem gleichen Namen wie in der 1.5.0 Version beim Provider vorhanden sein?

    Wie komme ich jetzt beim Aufruf des 1.5.5f Installers an der Stelle weiter

    "Es gibt einige kritische Probleme, die behoben werden müssen bevor wie weitermachen können. Probleme mit der Datenbankverbindung mit den in Ihrer configure.php eingetragenen Datenbanzugangsdaten 1045:Access denied for user 'xxxx_de'@'10.27.19.27' (using password: YES)"?


    Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Unterstützung.
    Geändert von crumly (13.11.2018 um 23:18 Uhr)

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.839
    Themen
    94
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.186

    Standard

    Um ein Update vorzubereiten ist eine zweite Datenbank zwingend erforderlich, damit das völlig unabhängig vom Liveshop passiert.
    Wenn Du bei desem Provider in Deinem Paket nur eine einzige Datenbank zur Verfügung hast, dann ist dieses Paket für das Hosting einer E-Commerce Lösung ohnehin nicht geeignet.
    Es scheitert hier offensichtlich am grundlegenden Umgang mit Datenbanken. Wie sichere ich eine Datenbank? Wie stelle ich eine Sicherung wieder her, usw.
    Und es scheitert daran, dass Du keine korrekten Zugangsdaten zur Datenbank angibst.
    Bei one.com ist der Datenbankserver nicht localhost sondern irgendwas in dieser Art:
    Code:
    xxx.mysql.service.one.com
    Datenbankhost, Datenbankname, Benutzername und Passwort sind in de one.com Administration ersichtlich
    https://help.one.com/hc/de/articles/...der-Datenbank-
    https://help.one.com/hc/de/articles/...-Datenbank-zu-

    In Deinem Szenario mit nur einer Datenbank ist es nicht möglich, ein Update zuverlässig vorzubereiten, daher am besten den früheren Zustand des Liveshops wiederherstellen.
    Dann auf ein Paket wechseln, das mehrere Datenbanken enthält.
    Und dann nach Updateanleitung das Update vorbereiten.
    Wenn grundlegende Dinge wie Umgang mit Datenbanken für Dich problematisch sind, wäre es wohl sinnvoller, das Update von einem Dienstleister durchführen zu lassen.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  3. Folgender User sagt Danke zu webchills für den nützlichen Beitrag:

    crumly (14.11.2018)

  4. #3
    Padawan Anwärter Avatar von crumly
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    19
    Themen
    8
    DANKE
    14
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort.

    Oh, oh, ob ich das hinkriege ... .

    Zwischenzeitlich habe ich versucht, den alten shop wieder herzustellen, leider noch ohne Erfolg.

    Eine Datenbank gleichen Namens wie die gelöschte lässt sich nicht mehr erzeugen.

    One.com schreibt dazu:

    "vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider ist es nicht möglich, nach Löschung eine Datenbank mit dem gleichen Namen erneut zu erstellen (grotech_de). Sie können aber auch eine Datenbank mit einem anderen Namen in die neue Datenbank importieren. Mit freundlichen Grüßen"

    Verstehe ich zwar nicht, und war auch überhaupt nicht erwartbar für mich, ist aber anscheinend so.

    Ich habe dort jetzt eine neue DB angelegt mit Namen groetech_de_1, Nutzer heißt dann ebenfalls groetech_de_1 (war vorher beides groetech_de)

    Nach einigen weiteren Anpassungen geht jetzt erstmal alles wieder.

    Trotzdem mal allgemein die Frage, mit welchen Kosten müsste ich bei Beauftragung so eines Updates bei einem kommerziellen Anbieter rechnen?

    Viele Grüsse
    Geändert von crumly (16.11.2018 um 12:42 Uhr) Grund: update

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Update von 1.38 auf 1.53
    Von klartexter im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 10:21
  2. Probleme mit Steuern beim Senden über JTL WAWI
    Von Mario69 im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 10:46
  3. Probleme mit Update auf 1.3.8
    Von Windgefluester im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 09:44
  4. probleme über probleme
    Von lionolli im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 10:00
  5. DB Probleme beim Update von 1.1.4 auf 1.2d
    Von hotoffice im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 13:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.
Die amerikanische Zen-Cart Version berücksichtigt viele rechtliche Erfordernisse nicht, denen ein Onlineshop im deutschsprachigen Raum unterworfen ist. Daher wurde die deutsche Zen-Cart Version nicht nur bloß ins Deutsche übersetzt, sondern auch funktional auf die Anforderungen, die an Onlineshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestellt werden, angepasst.

Die amerikanische Version ist extrem abgespeckt und stellt weiterführende Funktionalitäten durch zusätzliche Module bereit, die erst mühsam manuell installiert werden müssen. Zahlreiche häufig genutzte Erweiterungen und eigene Entwicklungen sind in der deutschen Zen Cart Version bereits vorinstalliert.
Die deutsche Zen-Cart Version bietet außerdem einen völlig multilingualen Adminbereich. Weitere für die deutsche Zen Cart Version angepasste Erweiterungen stehen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Die deutsche Zen Cart Version wird seit 15 Jahren von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.6c deutsch
vom 01.09.2019
[Download]

unterstützen
Unterstütze die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version mit einer Spende!

Spende für die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version