Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PayPal Express ohne MwSt

  1. #1
    Padawan Stufe II Avatar von forbi099
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    114
    Themen
    30
    DANKE
    9
    Erhaltene Danke: 0

    Standard PayPal Express ohne MwSt

    Hallo,

    ich habe jetzt das neue PayPal Express Modul getestet und gesehen, dass bei Weiterleitung auf
    die PayPal-Seite keine Mehrwertsteuer ausgewiesen wird.

    Ist dies notwendigerweise so. Das wird sicher bei dem ein oder anderen Kunden erstmal
    zur Verwirrung führen. Bei Rückleitung in den Shop kommt dann die MwSt korrekt
    zur Anzeige.

    Grüße
    Meinhard

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.888
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.199

    Standard

    Wo genau bei PayPal soll denn eine Mehrwertsteuer angezeigt werden?
    PayPal zeigt den Gesamtbetrag inklusive Steuer.
    Die Steuerberechnung und -ausweisung ist Sache des Shops und hat ja auch was mit der gewählten Lieferadresse zu tun.
    Hier hat sich in dem neuen Modul gar nichts geändert.

    Sollten bei PayPal andere Summen als im Shop angezeigt werden, bitte um genauere Beschreibung eventuell mit Screenshots mit welchem Szenario der Kunde zu Paypal kommt (nicht eingeloggt über Button im Warenkorb, bereits eingeloggt über den normalen Checkout, usw. usw.)
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  3. #3
    Padawan Stufe II Avatar von forbi099
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    114
    Themen
    30
    DANKE
    9
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard





    Ich habe einen Artikel in den Warenkorb gelegt und bin ohne Anmeldung über den "direkt zu PayPal" Button dorthin gewechselt.
    In diesem Moment kommt keine MwSt zur Anrechnung. Die Versandkosten werden ebenfalls nicht ausgewiesen. Diese kann PayPal
    aber wohl zu dem Zeitpunkt auch noch nicht kennen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.888
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.199

    Standard

    Das ist normal so.
    Weder die Versandkosten noch die Steuer sind an dieser Stelle bekannt, da gar nicht klar ist wohin die Bestellung geliefert werden soll.
    An dieser Stelle wird PayPal daher immer den Warenkorbnettobetrag anzeigen, etwas anderes ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.
    Endgültige Beträge gibt es erst im folgenden Checkout, hier bestätigt der Kunde den endgültigen Betrag.
    Geändert von webchills (14.05.2019 um 21:19 Uhr)
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  5. Folgender User sagt Danke zu webchills für den nützlichen Beitrag:

    forbi099 (15.05.2019)

  6. #5
    Padawan Stufe II Avatar von forbi099
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    114
    Themen
    30
    DANKE
    9
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Ich muss das Thema nochmals aufgreifen.
    Ich habe heute Shops gesucht, die PayPal Express anbieten und wolte wissen, wie
    es da läuft.

    Es gibt Shops, die weisen wie wir aktuell mit ZenCart nur den reinen Waren-Netto-Betrag
    ohne jegliche Versandkosten aus, was natürlich definitiv falsch ist (und sicher bei
    diversen Kunden Unsicherheit hervorruft)

    Die Mehrzahl der Shops weist Brutto-Beträge mit Versandkosten (für Deutschland) aus.

    Und ich habe einen Shop gesehen, der auf der PayPal Seite keinen Betrag ausweist.
    Hier wird nur die Adresse festgelegt.
    Diese Lösung finde ich klasse, da ja Versandkosten und evtl. MwSt erst durch den
    Versandort definiert werden. Wo müsste man eine Änderung im Shop vornehmen,
    um genau das zu erreichen?

  7. #6
    Padawan Stufe II Avatar von forbi099
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    114
    Themen
    30
    DANKE
    9
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Weiteres Problem beim Bezahlen mit Paypal:
    Ich habe in meinem Shop auch bei den Zahlungsarten PayPal als Auswahl integriert.
    Meldet ich mich im Shop als Stammkunde an, kann ich im Schritt 2 von 3
    neben Vorkasse, Lastschrift.... auch PayPal auswählen. Bei Auswahl von PayPal
    gehts zur Bestell-Übersicht in Schritt 3 und hier werde ich nach Klick auf den
    Button "Kaufen" zu PayPal weitergeleitet. So war dies auch mit dem alten PayPal-Modul.
    Mit der Neufassung lande ich nun auch bei PayPal, sehe diesmal den korrekten Rechnungsbetrag
    und habe nun die Möglichkeit, auf "jetzt bezahlen" zu klicken.
    Danach lande ich aber nun wieder im Shop im Schritt 1 von drei und muss die komplette
    Kaufabwicklung noch ein zweites mal durchlaufen.

    Dies führt zu einer absoluten Unsicherheit bei meinen Kunden, die jetzt schon mehrfach
    angerufen haben in der Sorge, die Bestellung dadurch doppelt auszulösen.
    Warum erfolgt hier nochmals der Rücksprung in den Shop?

    Bei Bezahlen mit Amazon tauchen diese Probleme weder bei den Express Button noch
    bei Auswahl unter den Zahlungsarten nach Anmeldung nicht auf. Eine Anpassung in
    diese Richtung ist bei Paypal nicht möglich?

  8. #7
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.888
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.199

    Standard

    Zitat Zitat von forbi099 Beitrag anzeigen
    Warum erfolgt hier nochmals der Rücksprung in den Shop?
    Aus dem Grund, der dem Kunden auch transparent angezeigt wird:
    Code:
    Sie zahlen mit PayPal und verwenden eine bei PayPal hinterlegte Lieferadresse.
    Wir möchten sicherstellen, dass diese Lieferadresse korrekt ist, daher haben wir Sie wieder auf diese Seite geleitet.
    Bitte prüfen Sie die Lieferanschrift und ändern Sie sie falls das nötig sein sollte.
    Viele Kunden haben bei PayPal eine veraltete Adresse hinterlegt. PayPal wird als reiner Zahlungsdienst begriffen, arbeitet aber genauso wie Amazon mit einem Adressbuch.
    Viele Kunden schauen nicht auf die auf der PayPal Zahlungsseite aufscheinende gewünschte Lieferadresse die sie dort bereits ändern könnten falls sie nicht die gewünschte ist) und clicken einfach auf weiter.
    Bei vielen Bestellungen ist das PayPal Konto, mit dem eingeloggt wird nicht das der Person, die die Bestellung durchführt (Zahlung wird von Freund, Tochter oder wem auch immer durchgeführt).
    Oder ein Kunde aus der Schweiz wählt auf der PayPal Zahlungsseite eine Lieferadresse in Deutschland aus seinem Adressbuch aus.
    Dadurch ändern sich Versandkosten und auch der Steuersatz der Bestellung.
    Um sicherzustellen, dass der Shopbetreiber nicht an eine falsche oder nicht gewünschte Lieferadresse liefert und dass die Versandkostenberechnung und Steuer korrekt sind, erfolgt nochmal eine Rückleitung und der Kunde bestätigt nochmals die angezeigte Lieferadresse.
    Das erfordert zwei weitere Clicks auf Weiter, nicht mehr, es ist kein kompletter Checkout, der da nochmals durchlaufen würde, die Zahlungsart muss nicht mehr gewählt werden, da sie bereits im Hintergrund vorbereitet ist.
    Diese 2 Clicks mehr ersparen unzählige Fehllieferungen.
    Wenn der Hinweistext nicht transparent genug ist, ändere ihn ab in der includes/languages/german/modules/payment/paypalwpp.php z.B. auf
    Code:
    Sie zahlen mit PayPal und verwenden eine bei PayPal hinterlegte Lieferadresse.
    Wir möchten sicherstellen, dass diese Lieferadresse korrekt ist, daher haben wir Sie wieder auf diese Seite geleitet.
    Bitte prüfen Sie die Lieferanschrift und ändern Sie sie falls das nötig sein sollte.
    Adresse korrekt? Fein!
    Clicken Sie rechts unten auf weiter und bestätigen Sie dann im letzten Schritt nochmals mit dem Button Kaufen.
    PayPal Zahlung und Bestellung werden erst durchgeführt, wenn Sie die Bestellung auf diese Weise bestätigen.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

Ähnliche Themen

  1. (Zen-Cart 1.5.5) Anrede in Emails falls Kunde ohne Anrede bestellt (PayPal Express oder Amazon Pay)
    Von klartexter im Forum Email Einstellungen und Anpassung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2018, 19:07
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2018, 15:55
  3. PayPal Express läuft, ohne Express nicht! (leer Adresse)
    Von mibo21 im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 10:11
  4. PayPal Express Checkout Versandkosten ohne Mehrwertsteuer
    Von MisterND im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 20:51
  5. PayPal Express Checkout (paypalwpp) ohne mwst
    Von neworker im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 12:21

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.
Die amerikanische Zen-Cart Version berücksichtigt viele rechtliche Erfordernisse nicht, denen ein Onlineshop im deutschsprachigen Raum unterworfen ist. Daher wurde die deutsche Zen-Cart Version nicht nur bloß ins Deutsche übersetzt, sondern auch funktional auf die Anforderungen, die an Onlineshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestellt werden, angepasst.

Die amerikanische Version ist extrem abgespeckt und stellt weiterführende Funktionalitäten durch zusätzliche Module bereit, die erst mühsam manuell installiert werden müssen. Zahlreiche häufig genutzte Erweiterungen und eigene Entwicklungen sind in der deutschen Zen Cart Version bereits vorinstalliert.
Die deutsche Zen-Cart Version bietet außerdem einen völlig multilingualen Adminbereich. Weitere für die deutsche Zen Cart Version angepasste Erweiterungen stehen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Die deutsche Zen Cart Version wird seit 15 Jahren von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.6d deutsch
vom 07.11.2019
[Download]

unterstützen
Unterstütze die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version mit einer Spende!

Spende für die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version