Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: The domain on which you are using the JavaScript SDK has not been whitelisted

  1. #1
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.312
    Themen
    94
    DANKE
    49
    Erhaltene Danke: 116

    Standard The domain on which you are using the JavaScript SDK has not been whitelisted

    Ich habe das Modul nach der Anleitung in meinem Shop installiert. Ebenso habe ich die Einstellungen bei Amazon gemäß der Anleitung in der PDF vorgenommen. Beim Versuch, in der Sandbox eine Zahlung vorzunehmen, bekomme ich aber die folgende Fehlermeldung:

    Tut uns leid!
    Beim Bearbeiten Ihres Auftrags ist ein Fehler aufgetreten. Wir arbeiten bereits daran und haben das Problem in Kürze gelöst.

    Error Summary
    400 Bad Request
    The domain on which you are using the JavaScript SDK has not been whitelisted for your application. Please add your website domain in the 'Allowed JavaScript Origins' section under 'Web Settings' on the Amazon Seller Central App Console for Login with Amazon.
    Request Details
    client_id=amzn1.application-oa2-client.c9xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    redirect_uri=https%3A%2F%2Fapi-cdn.amazon.com%2Fsdk%2F2018-02-08-63k6q26l%2Ftopic.html%3Furi%3Dhttps%253A%252F%252F www.xxxxx.de%252Findex.php%26proxy%3Damazon-proxy-https-api_cdn_amazon_com%26topic%3DFK8Q3gPghwsLbcFr%26ve rsion%3D1
    response_type=token
    language=
    ui_locales=de_DE
    scope=profile%20postal_code%20payments%3Awidget%20 payments%3Ashipping_address
    sandbox=true
    Bei den Webeinstellungen steht bei Zulässige JavaScript Ursprünge die URL meines Shops, also https://mein-Shop.de. Bei Zulässige Rückleitungs-URLs: https://mein-Shop.de/index.php?main_...eckout_process. Im Zitat habe ich nur die vorgenommenen Änderungen rot markiert, aber diese Daten dürften wohl nicht relevant sein. Was läuft da falsch?
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.790
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.196

    Standard

    Die Angabe einer Rückleitungs URL ist nicht sinnvoll und auch nicht erforderlich. Sollte leer sein.
    Überprüfe nochmals ob die Client ID und die anderen Zugangsdaten wirklich korrekt im Modul hinterlegt sind.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  3. #3
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.312
    Themen
    94
    DANKE
    49
    Erhaltene Danke: 116
    Erstellt von

    Standard

    Ich habe die Rückleitungs-URL entfernt und diese Einträge auf Richtigkeit überprüft:

    Händler-ID
    Stimmt überein

    Client-ID
    Stimmt überein

    MWS Access Key ID
    Stimmt überein

    MWS Geheimer Schlüssel (MWS Secret Access Key)
    Stimmt überein

    Aber die Meldung wird trotzdem gezeigt. Diese kommt aber in einem Popup-Fenster, ich habe aber keine Einstellung gefunden, in der man das ändern könnte. Der Shop ist auch durchgängig mit https:// erreichbar. Die Meldung besagt ja, dass ich bei Amazon unter Webeinstellungen das JavaScript-SDK eintragen soll, das ist ja auch mit der URL des Shops geschehen.

    400 Bad Request
    The domain on which you are using the JavaScript SDK has not been whitelisted for your application. Please add your website domain in the 'Allowed JavaScript Origins' section under 'Web Settings' on the Amazon Seller Central App Console for Login with Amazon.
    Ich habe das jetzt mit Firefox, Chrome und Opera getestet, es kommt immer die selbe Meldung. Bei der Installation des Moduls ist mir beim mergen aufgefallen, dass die Datei orders.php im Admin unterschiedlich ist. Bei der "normalen" Installation werden Hochkommas verwendet, bei der optionalen Installation aber Anführungszeichen. Ich musste die optionale Datei verwenden, da ich die Datenweitergabe an Versandunternehmen installiert habe. Aber das kann ja wohl nicht die Ursache sein.
    amaz.png
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  4. #4
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.790
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.196

    Standard

    Ist die URL bei zulässige Javascript Ursprünge mit
    Code:
    https://www.deinshop.de
    eingetragen oder ohne www?
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  5. #5
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.312
    Themen
    94
    DANKE
    49
    Erhaltene Danke: 116
    Erstellt von

    Standard

    Zitat Zitat von webchills Beitrag anzeigen
    Ist die URL bei zulässige Javascript Ursprünge mit
    Code:
    https://www.deinshop.de
    eingetragen oder ohne www?
    Ohne www, wie man auch aus dem Anhang in meinem vorigen Beitrag ersehen kann. Ich habe die Adresse nur unkenntlich gemacht, denn ich will ja nicht Schleichwerbung machen. Nun habe ich die Adresse mit www ergänzt, und nun funktioniert es. Vielen Dank für Deine Hilfe. Muss mal wieder was über PP schicken.
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  6. #6
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.312
    Themen
    94
    DANKE
    49
    Erhaltene Danke: 116
    Erstellt von

    Standard

    Ich muss das Thema nochmal aufgreifen. Inzwischen funktioniert ja die Anmeldung via Popup, danach erscheint die erste Seite der Bestellabwicklung. Bei Amazon sind ja Testkäufer angelegt worden, wo ich dann einen als Versandadresse auswählen muss. Danach geht es zu Schritt 2 und 3, die Symbolbilder von Amazon sind da stets eingebettet. Nachdem ich dann auf KAUFEN geklickt habe, werde ich wieder auf die erste Bestellseite (checkout_frites_shipping) geführt und diese Meldung wird mir angezeigt:

    AMAZON FRITES ERROR: 1 validation error detected: Value 'A_3649873757_1559113611_201900098' at 'authorizationReferenceId' failed to satisfy constraint: Member must have length less than or equal to 32
    Im Admin wird mir aber die Bestellung bereits angezeigt, von Amazon bekomme ich die Mitteilung Wir bearbeiten Ihre Zahlung an https://www.meinshop.de. Aber ich bekomme keine Mitteilung, dass es eine neue Bestellung im Shop gibt, was ja bei normalen Käufen oder Käufen mit PayPal der Fall ist. Mit der Meldung im Zitat kann ich leider gar nichts anfangen, ich habe die Logs für die Sandbox aktiviert, da bekomme ich auch Fehlermeldungen in der "normalen" log-Datei des Shops, die sind 367 Zeilen lang, aber mit ständig wiederholten Einträgen. Hier mal ein Auszug:

    [29-May-2019 09:54:28 Europe/Berlin] Request URI: /index.php?main_page=checkout_frites_process, IP address: 2003:de:af13:7400:7cc0:aa9a:aa5f:69ef
    #1 fwrite() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/payment/frites/frites_functions.php:1091]
    #2 fritesWriteLog() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/payment/frites/frites_functions.php:592]
    #3 fritesParseXmlErrors() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/payment/frites.php:285]
    #4 frites->after_process() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/classes/payment.php:249]
    #5 payment->after_process() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/pages/checkout_frites_process/header_php.php:20]
    #6 require(/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/pages/checkout_frites_process/header_php.php) called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/index.php:36]

    [29-May-2019 09:54:28 Europe/Berlin] Request URI: /index.php?main_page=checkout_frites_process, IP address: 2003:de:af13:7400:7cc0:aa9a:aa5f:69ef
    #1 fclose() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/payment/frites/frites_functions.php:1094]
    #2 fritesWriteLog() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/payment/frites/frites_functions.php:592]
    #3 fritesParseXmlErrors() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/payment/frites.php:285]
    #4 frites->after_process() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/classes/payment.php:249]
    #5 payment->after_process() called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/pages/checkout_frites_process/header_php.php:20]
    #6 require(/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/includes/modules/pages/checkout_frites_process/header_php.php) called at [/is/htdocs/xxxxxxxxxxxx/www/index.php:36]
    Die Log-Datei aus payment/frites/log habe ich mal als ZIP-File angehängt.
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  7. #7
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.790
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.196

    Standard

    Zitat Zitat von klartexter Beitrag anzeigen
    Ida bekomme ich auch Fehlermeldungen in der "normalen" log-Datei des Shops, die sind 367 Zeilen lang, aber mit ständig wiederholten Einträgen.
    Wenn alle Dateien korrekt sind, dann darf es solche Errorlogs nicht geben.
    Die geposteten Auszüge zeigen leider nur die oberen Teile, die nur anzeigen welche Schritte bis zum Fehler durchlaufen werden. Weiter unten wäre dann der Teil, der zeigen würde, was hier faul ist.
    Ein komplettes Errorlog aus dem Ordner logs wäre hilfreich.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  8. #8
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.312
    Themen
    94
    DANKE
    49
    Erhaltene Danke: 116
    Erstellt von

    Standard

    Zitat Zitat von webchills Beitrag anzeigen
    Ein komplettes Errorlog aus dem Ordner logs wäre hilfreich.
    Ich hänge das mal mit an.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  9. #9
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.790
    Themen
    92
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 1.196

    Standard

    Dieses Log ist irgendwann vom Vormittag ca. 1 Stunde vor der Amazon Transaktion.

    Bitte lösche mal alle Errorlogs im Ordner logs

    Dann überprüfe bei Amazon ob Du diese seltsame Rückleitungs URL wirklich rausgenommen hast.

    Dann bestellst Du nochmal was mit Amazon. Einen normalen Artikel, der einen Preis hat.

    Wähle im Amazon Checkout bei der Zahlungsart im Widget irgendeine Zahlungsart aus und bestätige.

    Falls dann wieder keine Weiterleitung auf die normale checkout_success Seite erfolgt, sondern immer wieder die checkout_frites_shipping kommt, aktualisiere den Ordner logs und poste das Errorlog, falls dort eins vorhanden ist.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

Ähnliche Themen

  1. Internetseite von eine Domain Name zu eine andere Domain Name Kopieren
    Von reschkeg im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 20:26
  2. JavaScript in Sidebox
    Von MAD_King im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 17:56
  3. Javascript in Artikelbeschreibung
    Von Kuttenkarl im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 11:58
  4. javascript
    Von kalabar im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 15:07
  5. Javascript deaktivieren
    Von iltis im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.
Die amerikanische Zen-Cart Version berücksichtigt viele rechtliche Erfordernisse nicht, denen ein Onlineshop im deutschsprachigen Raum unterworfen ist. Daher wurde die deutsche Zen-Cart Version auf die Anforderungen, die an Onlineshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestellt werden, angepasst.

Die deutsche Zen-Cart Version bietet außerdem einen multilingualen Adminbereich. Dadurch sind auch die in der Datenbank hinterlegten Konfigurationseinstellungen und -beschreibungen auf deutsch. Diese Funktionalität steht natürlich auch für später installierte Erweiterungen zur Verfügung. Die im Downloadbereich von zen-cart-pro.at angebotenen Module berücksichtigen diese Multilanguagefähigkeit und sind alle für die deutsche Zen-Cart Version ausgelegt. Zahlreiche häufig genutzte Erweiterungen sind bereits vorinstalliert.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5f deutsch
Revision 1242 vom 27.10.2018
[Download]

unterstützen
Unterstütze die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version mit einer Spende!

Spende für die Weiterentwicklung der deutschen Zen Cart Version