Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: UVP angeben aber wie?

  1. #1
    Padawan Stufe I Avatar von Normi01
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    32
    Themen
    8
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard UVP angeben aber wie?

    Hallo Zusammen,

    folgendes Problem, ich möchte die UVP angeben aberdie Artikel sollen einen anderen Preis haben (geringer natürlich).
    Das lässt sich ja über den Artikelpreis Manager einrichten.
    Wie kann ich das aber Automatisieren damit ich nicht jeden Artikel einzelt von Hand im Artikelpreis Manager bearbeiten muß?
    Kann man das vieleicht über den EP regeln?

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Normi01

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von MaleBorg
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    3.043
    Themen
    30
    DANKE
    5
    Erhaltene Danke: 82

    Standard

    Soweit ich das bisher überblicken kann, importiert EP nur den Normalpreis und keine Sonderpreise.

    Das lässt sich auch leider nicht mal eben so ändern, da diese Sonderpreis Geschichten in einer anderne Tabelle sind.

    Also eine einfache Lösung ist mir da leider nicht bekannt, außer den UVP in den Artikel Text zu schreiben.

    Gruß
    MaleBorg

  3. #3
    Padawan Stufe I Avatar von Normi01
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    32
    Themen
    8
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Das währe ein wenig viel arbeit bei über 3000 Artikeln.

    Wie ist das eigentlich ich kenne mich mit der Datenbank nicht so gut aus aber besteht nicht irgendwie die Möglichkeit Daten direkt in die Datenbank zu importieren?

    Ich hab nämlich folgendes Problem:

    Ich habe eine Große Datenmenge ca. 5000 bis 7000 Artikel.
    Die Artikelmenge ändert sich aber ständig.
    Artikel hinzufügen ist ja kein Problem aber wenn Artikel gelöscht werden müssen dann muss ich das von hand machen und das können unter umständen mehrere 100 im Monat sein.

    Eine Möglichkeit währe immer alle Artikel löschen und dann den Kompletten Artikelstamm neu hochladen aber da habe ich das Problem das ich die Metatags neu eingeben muss und das ist bei der Menge ja nicht zu schaffen.
    Die Metatags müssen doch auch in einer Tabelle hinterlegt sein und wenn ich die direkt in die Datenbank importieren könnte dann währe das Problem gelösst. Ebenso könnte man dann auch mit den Preisen umgehen.

    soweit die Theorie aber wie macht man das ( wenn es überhaupt Möglich ist ).

  4. #4
    Padawan Stufe II Avatar von sierra83
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Bad Fischau Brunn
    Beiträge
    85
    Themen
    21
    DANKE
    4
    erhaltene Danke

    Standard

    Die du da löscht, sind diese Produkte Lagerstand 0 oder sind dies immer bestimmte? Also hast du auch Produkte die auf 0 sind aber trotzdem im Shop bleiben? Wenn du die löscht, die 0 sind, dann wäre es denk ich machbar mit einem Code, zwar nicht wirklich löschen sondern den Status automatisch auf 0 stellen lassen!

  5. #5
    Padawan Stufe I Avatar von Normi01
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    32
    Themen
    8
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Naja es sieht halt so aus das mein Lieferant alle paar wochen Artikel aus seinem Sortiment entfernt oder ändert (ändern ist ja kein Problem).
    Er hat über 12000 verschiedene Produkte im Sortiment wo von ich auf kurz oder lang ca 5000 bis 7000 vermarkten möchte.
    Dabei kommt es halt vor das mit einmal 200 Artikel aus dem Sortiment genommen werden aus allen Kategorien. Das währe dann eine heiden Arbeit alle Artikel zu suchen und von Hand zu löschen.

    Ich lasse allerdings auch Artikel im Shop anzeigen die momentan nicht Lieferbar sind.

    Halt mir fällt da grade was ein.
    Wenn ich die Artikel mit dem Status 0 versehe dann werden Sie ja nicht mehr im Shop angezeigt. Nachteil meine Datenbank wir immer Größer auf die Dauer.

    Nichts des do trotz hätte ich gerne eine Möglichkeit die Metatags in den Shop zu importieren da ich bei so vielen Artikel die Metatags besser in einer externen Datenbank oder Excel Tabelle erstellen und bearbeiten kann.

    Ich hoffe mein Gedankengang war grade richtig und verständlich?

  6. #6
    Padawan Stufe II Avatar von sierra83
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Bad Fischau Brunn
    Beiträge
    85
    Themen
    21
    DANKE
    4
    erhaltene Danke

    Standard

    Bekommst du die Nachricht via Mail (Exel) welche nicht mehr lieferbar sind? Wenn ja wäre dies mit Access möglich, wobei da man leider Kenntnisse braucht damit man den Shop mit Access verbindet... Artikelnummer sollte mit Lieferant und onlineshop identisch sein.

  7. #7
    Padawan Stufe I Avatar von Normi01
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    32
    Themen
    8
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Ja ich bekomme die Daten als csv Datei und bearbeite Sie auch teilweise schon mit Access allerdings bin ich da nicht so fit drin.

    denkst du evtl. daran mit Access eine identische Datenbank aufzubauen wie die MySql Datenbank und dann die Daten irgendwie austauschen über SQL ex-importe?

  8. #8
    Padawan Stufe II Avatar von sierra83
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Bad Fischau Brunn
    Beiträge
    85
    Themen
    21
    DANKE
    4
    erhaltene Danke

    Standard

    Ja das ist ja bestens für dich, du kannst die mysql datenbank 1zu1 im access als eine veknüpfte tabelle einfügen, die csv daten auch in eine eigene tabelle einlesen und dann die verknüpften tabellen mit der csv vergleichen lassen und diese mit einer aktualisierungsabfrage behandeln.

    Ist zwar leicht geschrieben, is sicher etwas arbeit, aber wenn du mir ein muster deiner csv schickst kann ich mir das mal anschauen...

    Wir weichen etwas vom ursprünglichen thema ab, UVP ginge dann eventuell auch wenn man im mysql eine neue spalte bei den produkte anlegt...

  9. #9
    Padawan Stufe I Avatar von Normi01
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    32
    Themen
    8
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Ob ich das alleine hinbekomme weiß ich aber nicht.
    Werde mir Morgen früh das ganze mal ansehn, muss gesteh auf die idee die Datenbank direkt mit Access zu verknüpfen bin ich noch ganicht gekommen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1188 vom 02.12.2016
[Download]