Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Eigene Navigationsstruktur erstellen?

  1. #1
    Padawan Stufe I Avatar von Curio
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    73
    Themen
    22
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard Eigene Navigationsstruktur erstellen?

    Hallo,

    Ich würde für meinen Shop gern eine eigene Navigationsstruktur erstellen. Nun habe ich einen Tag lang hier das Forum und auch das Forum von zen-cart.com durchsucht und bin nun endgültig durcheinander. :shock:

    Das Hauptmenü soll folgende Items enthalten:
    • Startseite
      Produktinfos
      Shopinfos
      Service
      Kontakt
      Impressum


    1. Der Menüpunkt "Produktinfos" soll eine Reihe von Unterseiten mit Materieal- und Anwendungsbeschreibungen enthalten.

    2. Unter "Shopinfos" findet man dann die üblichen Infoseiten bezüglich AGB's, Zahlungsarten, Versandkosten, Widerrufsrecht, Datenschutz, etc. Also was hier so landläufig unter EZ-Pages aufgeführt wird.

    3. "Service" stellt Unterseiten mit Maßtabellen etc. bereit.

    Wie ich es von CMS-Systemen gewöhnt bin, sollte das Hauptmenü also die 1. Ebene der Navigationsstruktur darstellen. Ich möchte es gerne in der obersten Sidebox der linken Spalte platzieren.

    Für die 2. Ebene der Navigationsstruktur (also z.B das Submenü für "Produktinfos") würde ich dann gerne über weitere Sideboxes realisieren, wie es schon in der Grundinstallation mit den Sideboxes "Information" und "Weitere Information" getan wurde.

    Nun zu meinen Fragen.
    Ist diese Navigationsstruktur (1. und 2. Ebene) auch für Zen Cart angebracht?

    1.Und wenn ja, wie realisiere ich das Hauptmenü? Hier gibt es ja ein Hauptmenü im Header "navMain". Ist dies die Grundlage für mein Hauptmenü? Und wie kann ich es also mit meinen individuellen Menüpunkten ergänzen? Muss ich dazu erst die entsprechenden Seiten anlegen und dann die Links in das Menü setzen?

    2. Wie kann ich das Hauptmenü in eine Sidebox integrieren?

    3. Auf welche Art kann ich die entsprechenden Seiten der 1. und 2. Navigationsebene erstellen. Ist für mein Vorhaben die Nutzung von EZ-Pages angebracht? Der Inhalt der Seiten soll mit Bildern und Text flexibel gestaltet werden können. Was hat in diesem Zusammenhang die Sidebox "Weitere Informationen" mit Seite 2, Seite 3, etc. zu bedeuten? Gibt es hier eine weitere Methode Unterseiten zu erstellen oder handelt es sich hierbei um ein Rudiment aus alten Tagen?

    So ich hoffe, ich habe niemanden mit meinen vielen Fragen überfordert. Es wäre nett, wenn Ihr mir als Zen-Cart Neuling hier ein wenig Orientierung geben könntet.

    Gruß, Curio

  2. #2
    Padawan Stufe VIII Avatar von Lissy73
    Registriert seit
    27.09.2006
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    996
    Themen
    95
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 2

    Standard

    Hallo Curio,

    mir würde hier nur die Blank_Sidebox einfallen. In wie weit sich jetzt damit alles realisieren läßt muß ich passen.

    Du hast halt die Möglichkeit mehrer einzelne Boxen anzulegen und diese dann entprechende zu bestücken.

    Ansonsten muß ich erstmal passen!

    Gruß
    Lissy
    Gruß
    Lissy

    *****************************

    ZenCart Version 1.3.7 sowie ZC 1.3.8

    Apache/2.0.54 (Debian GNU/Linux) mod_ssl/2.0.54 OpenSSL/0.9.7e

  3. #3
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.043
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 949

    Standard

    Alle Fragen kann ich unmöglich beantworten, ich nehm mal Punkt 3.

    Du willst anscheinend eine Menge statischer Seiten erstellen, die Du wie bei einer normalen Website gestalten können willst. Dafür würde ich nicht die EZ-Pages nehmen.
    Um statische Seiten zu erstellen, die mit dem Seiteneditor bearbeitet werden können, ist der beste Weg neue Define Pages anzulegen. Das hat auch den Vorteil, dass Du die Seiten so nenen kannst wie Du willst und Google freut sich darüber auch mehr als über EZ-Pages.
    Das geht am einfachsten nach dem Muster der AboutUs Page, die Du hier findest:
    http://www.zen-cart.com/index.php?ma...roducts_id=182

    Nach demselben Muster lassen sich jetzt weitere Define Pages erstellen.
    Pro Define Page sind einige Dateien nötig, Du kannst Dir die Arbeit mit dem Define Pages Generator verkürzen. So bist Du auch sicher, dass Du keine Dateien vergisst. Das Tool legt die nötigen Dateien mit einem Mausclick an, Du musst sie dann noch feinabstimmen
    Dieses nette Tool findest Du hier:
    http://www.zen-cart.com/index.php?ma...roducts_id=804

    Die neuen statischen Seiten kannst Du dann wo immer Du willst in Sideboxes anordnen. Dazu einfach z.B. in der includes/modules/sideboxes/more_information.php die jeweiligen Links und Namen Deiner Define Pages eintragen. Mit einem CSS Menü kannst Du in so einer Box dann auch Haupt- und Untermenüpunkte realisieren.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  4. #4
    Padawan Stufe I Avatar von Curio
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    73
    Themen
    22
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Herzlichen Dank an Euch beide Lissy73 und webchills. Eure Anregungen haben mir sehr geholfen.

    Ich wußte erst nicht, was die blank_sidebox sein sollte und habe erst mal nach den Modulen recherchiert. Dabei bin ich auch gleich auf den define_pages_generator gestoßen. Beides habe ich jetzt erfolgreich eingesetzt.

    Dazu habe ich als erstes mit dem define_page_generator die neuen Seiten erzeugt, was keine Probleme bereitet.
    Um die Namen der Menü-Items zu den neuen define pages auch mehrsprachig zu nutzen, habe ich entsprechende Namenseinträge in der includes/languages/CUSTOM/english.php vorgenommen.
    Sodann erfolgt die Implementierung einer neuen Sidebox ohne Titel. In die tpl_meinebox_box.php dieser Sidebox habe ich dann die Mainmenu-Items eingestellt. Dazu habe ich einfach die navMain-Liste aus dem Header-Mainmenu kopiert, überflüssige Links gelöscht und dafür die Links für die neu generierten define pages ergänzt.

    Das dies so ohne jedes Problem ablief, macht wirklich Mut auf mehr. Ich war schon einige Male recht frustiert beim Erstellen meines ersten Zen Cart Shops. Nun habe ich wieder den nötigen Elan.
    Also vielen Dank noch mal für Eur Unterstützung.

    @webchilla
    Das mit dem CSS-Menü ist klar. Wenn ich aber die Zen Cart Struktur richtig verstanden habe, gibt es eigentlich keine wirkliche Seitenstruktur mit mehreren Ebenen. Diese wird wohl nur virtuell erzeugt - wie von Dir angesprochen eben mit CSS. Was ist aber wenn ich in die Sitemap schaue.
    Hier tauchen mein neuen define pages erst mal gar nicht auf. Ich gehe also mal davon aus, das ich hier erst eine entsprechende sitemap.php editieren muss. Das deutet auch darauf hin, dass hier nur eine virtuelle Seitenstruktur vorliegt. Sehe ich das so richtig?

  5. #5
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.043
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 949

    Standard

    Wenn Du die Seiten auch in der Sitemap haben willst, musst Du die includes/templates/tpl_sitemap_default.php anpassen.

    Um z.B. die Seite Service anzuzeigen:

    Code:
    <?php if (DEFINE_SERVICE_STATUS <= '1') { ?>[*]<?php echo '' . BOX_INFORMATION_SERVICE . ''; ?>
    <?php } ?>
    Damit das dann auch angezeigt wird, musst Du allerdings die statischen Seiten noch in die Datenbank eintragen. Das ist zu empfehlen, da Du dann auch die Seiten via Admin ein- und auschalten kannst. Dazu gibt es hier einen nützlichen Beitrag:
    http://www.zen-cart.at/index.php?nam...ewtopic&t=5122
    Über phpMyAdmin gehts natürlich auch.

    Eine wirkliche dynamische Seitenstruktur haben von Haus aus nur die Produktkategorien und die EZ-Pages. Die Sitemap kann ohne diese Änderungen von Deinen neuen Seiten nichts wissen
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  6. #6
    Padawan Stufe I Avatar von Curio
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    73
    Themen
    22
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Prima, webchills. Du bist heute richtig heftig unterwegs, was?
    Vielen Dank für die genaue Anleitung. Ich bin noch nicht sicher, ob ich die Seiten in die Datenban eintragen werde. Da die Produktpalette des Shop sehr begrenzt ist, werde ich wohl ohnehin auf die Sitemap verzichten.
    Oder gibt es für den Eintrag in die DB noch gewichtige Gründe außer der Sitemap?

  7. #7
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.043
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 949

    Standard

    Zen-Cart als CMS missbrauchen ist halt ein spannendes Thema
    Der Datenbankeintrag ist nicht unbedingt nötig, Du kannst die Links auch ohne das in der Sitemap anzeigen lassen, indem Du die Überprüfungsabfrage bei den jeweiligen Links entfernst:
    Code:
    <?php if (DEFINE_SERVICE_STATUS <= '1') { ?>
    Ohne diese Abfrage wird der Servicelink dann auch angezeigt, wenn die Define Page nicht in der Datenbank steht.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  8. #8
    Padawan Stufe I Avatar von Curio
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    73
    Themen
    22
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Ja apropos 'Zen Cart als CMS missbrauchen'. Hast Du denn keine Seiten im Shop, die z.B. Ausführungen zu Deinen Produkten enthalten, die über die normale Produktbeschreibung hinausgehen? Insbesondere bei erklärungsbedürftigen Produkten ist dies doch unumgänglich.
    Da ich noch keine Erfrahrungen im Shopbau habe, bin ich eben auch noch am Grübeln, ob ich diese "Zusatzseiten" besser über zusätzliche html-Dateien realisiere oder eben in Zen Cart per define pages. Ich neige eher zur ersten Variante, da ich hier flexibler bin im Code und den Umfang der Dateien beliebig erweitern kann. Hier kann ich eben nach neuesten Webstandards alles umsetzen, was ich will und bin nicht an Vorgaben, wie im Shopsystem gebunden. Das Ganze wird dann über externe Links verbunden, so dass es für den User wie eine einheitliche Shopseite wirkt.
    Dazu kommt noch, dass ich die Suchmaschinenattraktivität dieser Seiten sehr gut steuern kann, was mit Zen Cart wohl eher sehr vage ausfällt.
    Es kann aber eben auch sein, dass ich aus Unerfahrenheit hier ganz uneffektive Vorstellungen von der Struktur des Gesamtsystems habe. In dem Fall würde ich mich freuen, wenn jemand von den erfahrenen Hasen mich wieder aufs richtige Gleis setzt.

  9. #9
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.043
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 949

    Standard

    Bei den Define Pages bist Du genauso flexibel im Code wie bei einer externen Seite. Habe zahlreiche solcher Define Pages im Shop und werde die noch weiter erweitern. Beispiel:
    http://www.wollerei.at
    Die Suchmaschinen mögen diese Seiten sehr, v.a. wenn Du sie mit Ultimate SEO URLs auf normale Links umschreiben lässt.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  10. #10
    Jedi-Ritter Avatar von MaleBorg
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    3.043
    Themen
    30
    DANKE
    5
    Erhaltene Danke: 82

    Standard

    Klingt interesant die Lösung, wobei ich immer dachte, die EZ Pages wären gerade für diese Problematik richtig. So als kleines CMS in Zen-Cart.

    Denn die Links der EZ Pages können auch per blank_sidebox nach eigenen Gutdünken angeordnet werden und in einer separaten Sidebox dargestellt werden.

    @webchills
    Was Ultimate SEO URL angeht, hast du da evtl eine Möglichkeit parat, diese manchmal doch recht hässlichen Links, die erzeugt werden in etwas schickere umzuwandeln.

    Ich hatte mal versucht die mod_rewrite Funktion anzupassen, aber danach funktionierten einige Kategorien nicht mehr.

    Gruß
    MaleBorg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1184 vom 01.09.2016
[Download]