Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: shop lokal installiert und nun ab auf den server

  1. #1
    Padawan Stufe I Avatar von Ruroza
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    40
    Themen
    16
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard shop lokal installiert und nun ab auf den server

    Liebe Forumsmitglieder!

    Vorab Danke für die Beiträge von EnsembleUn, der wohl ein ähnliches Vorgehen wie ich gewählt hatte, und die Hilfen von Kermie und Lizzy73 hierzu!
    Aber diese Frage MUSS noch raus:
    Mein shop (1.3.7 deutsch) läuft lokal unter windows XP und AOL.
    Ich bekam bei der Installation und Systemprüfung eine Warnung: PHP cURL support= aus.
    Sonst funzt soweit alles gut.
    Nun möchte ich den shop auf einen Hoster-Server bringen.
    Aber was GENAU?
    Zen cart liegt bei mir eingebettet in XAMPP unter htdocs, neben apache, php, mysql, myphpadmin, mercuryMail, filezilla etc...
    Muss nun der komplette XAMPP-Ordner auf den Hoster-server????
    Oder genügt es, den zen cart Ordner allein oder ggf. zusammen mit den mysql + phpadmin-Ordnern per FTP hochzuladen?
    Bitte ruhig über diese blöde Frage schmunzeln, aber noch vor weniger als 3 Wochen hätte ich es mir niemals zugetraut, selbst einen eigenen shop einrichten zu wollen! Jetzt gibt es ihn schon, wenn auch z.Zt. nur auf meiner Festplatte. Aber ohne Euch und dieses Forum wäre es restlos aussichtslos gewesen...!!!
    Danke für alles.
    Ruro

  2. #2
    Padawan Stufe V Avatar von kermie
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    574
    Themen
    15
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Hi Ruro,

    1. kein XAMPP hochladen, nur den ZC-Ordner
    2. phpMyAdmin (pma) lokal oeffnen und einen sql-file exportieren
    3. pma des Hosters offnen -> importieren und dort Deinen sql-file wieder in die Datenbank spielen.
    4. /configure.php und /admin/configure.php auf die Daten des Hosters anpassen.

    Ja, es koennen dabei kleine Sachen schiefgehen. Aber dann nicht panisch werden, sondern alles so lassen wie es ist und schoen die Fehlermeldungen hier posten.

    Viel Erfolg und herzlichen Glueckwunsch, dass Du so weit gekommen bist

  3. #3
    Jedi-Ritter Avatar von MaleBorg
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    3.043
    Themen
    30
    DANKE
    5
    Erhaltene Danke: 82

    Standard

    Da gerade die absoluten Pfade bei jedem Hoster etwas anders gestrickt sind, hätte ich es etwas anders gelöst als Beginner.

    1. Zen-Cart neu installieren beim Hoster
    2. Die Dateien includes/configure.php und admin/includes/configure.php auf den eigenen Rechner herunterladen.
    3. Nun alle Dateien aus deinem Lokalen Zen-Cart Ordner auf deinem PC per FTP Programm zu deinem Hoster hochladen und dabei alle bestehenden Dateien überschreiben.

    4. + 5. leihe ich mir mal eben vom Vorposter
    4. phpMyAdmin (pma) lokal oeffnen und einen sql-file exportieren
    5. pma des Hosters offnen -> importieren und dort Deinen sql-file wieder in die Datenbank spielen.
    6. Die auf deinem PC gesichterten Dateien aus Schritt 2 zu deinem Hoster hochladen.

    Gruß
    MaleBorg

  4. #4
    Padawan Stufe V Avatar von kermie
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    574
    Themen
    15
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Hi,
    Da gerade die absoluten Pfade bei jedem Hoster etwas anders gestrickt sind, hätte ich es etwas anders gelöst als Beginner.
    Versteh ich nicht, das wird doch in der config festgelegt??? Maximal koennte es Rechteprobleme fuer einzelne Dateien/Ordner geben.
    Und was ist 'Beginner'?

    @Ruro, kommste klar, hat alles geklappt?

  5. #5
    Padawan Stufe V Avatar von kermie
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    574
    Themen
    15
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Ach - jetzt versteh' ich: Wie bekomm ich den absoluten Pfad auf dem Server des Hosters raus? Das ist eigentlich ganz einfach:
    Eine Datei phpinfo.php mit folgendem Inhalt erstellen und auf den Server laden:
    <? phpinfo(); ?>
    Die Datei im browser aufrufen: http://www.deinshop.de/phpinfo.php.
    Ganz nach unten scrollen zum Wert _SERVER["SCRIPT_FILENAME"].
    Dort steht der absolute Pfad auf dem Server, der in die configure.php des shops uebernommen werden kann.
    Die Datei sollte nach Gebrauch aus Sicherheitsgruenden unbedingt wieder vom Server geloescht werden. Und nochwas: Bei Hosteurope funktioniert der Name phpinfo.php nicht, dann bitte einfach xxx.php benennen
    Das halt ich noch immer fuer schneller als den ganzen Shop neu aufzusetzen

  6. #6
    Jedi-Ritter Avatar von MaleBorg
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    3.043
    Themen
    30
    DANKE
    5
    Erhaltene Danke: 82

    Standard

    Ok ok, du hast gewonnen, das mit der phpinfo Datei hab ich nicht gewusst *schäm*

    Aber wieder was dazu gelernt.

    Und Beginner habe ich oben als anderes Wort für Anfänger benutzt.
    Ich kenne da doch so einige meiner Kunden, die gerade bei dem Umsetzen von Lokalen PC auf Webspace arge Pfadprobleme hatten, deshalb kam ich auf obige Lösung.

    Deins ist natürlich eleganter und vor allem schneller.

    Gruß
    MaleBorg

  7. #7
    Padawan Stufe V Avatar von kermie
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    574
    Themen
    15
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    *schäm*
    So n Quatsch
    Wenn sich hier einer nicht schaemen muss, dann bist wohl Du es. Was denkste, was ich hier im Forum, an dem Du ja wohl momentan den gewaltigsten Anteil hast, schon fuer Wissen gesaugt hab. :iwasnt:

  8. #8
    Padawan Stufe I Avatar von Ruroza
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    40
    Themen
    16
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Hallo Kermie und MaleBorg!

    Herzlichen Dank für eure Tipps!
    Zunächst hatte ich´s versucht mit der von Kermie vorgeschlagenen Methode: ZC-Ordner hochladen, sql-file ex- und dann importieren, dann beide configure.php anpassen.
    Schritte 1 bis 3 habe ich bewältigt, bin aber dann an der Anpassung der 2 configure.php kläglich gescheitert!
    Irgendwann hatte ich mich restlos verstrickt und wusste nicht mehr, was ich wo gemacht hatte, habe also die beiden configure.php restlos versaut.

    Natürlich konnte ich mich dann überhaupt nicht und nirgends einloggen, schon der Aufruf der domain war 443 (verboten).

    Nach einigen Telefonaten mit dem hoster (all-inkl.com), die mich auch nicht weitergebracht haben, und etliche Stunden später habe ich dann alle ZC-Ordner wieder gelöscht, die zugehörige Datenbank aber belassen (Datenbank 1).
    Dann habe ich auf dem hoster eine Neuinstallation a la Rezept "Installationsanleitung" versucht, so genau wie es mir möglich war durchzuführen. Dabei habe ich eine 2. Datenbank (Datenbank 2) erstellt. Die Installation hat geklappt und ich konnte mich nun in den admin-Bereich einloggen und dort arbeiten.
    Ich habe dann in den beiden configure.php meine alte Datenbank (Datenbank1) editiert, dann mein lokal angepasstes Template (eine Variation von Viennablood) per FTP ins Verzeichnis unter includes->templates gelegt und schliesslich alle lokal vorhandenen Bilder per FTP in die entsprechenden Ordner kopiert.
    Bis auf 4 Ausnahmen sind alle Bilder auch zu sehen (warum die 4 Stück nicht, keine Ahnung!). Verschwunden waren allerdings die Inhalte meiner Dateien in german->html_includes/deine_main_page.php und die anderen dort liegenden Seiten. Diese habe ich dann einfach nochmal erstellt.
    Ebenso weg war zunächst mein eigenes header-Bild.jpg und mein eigenes logo.gif. Dafür aber war die Meldung des HEADER_TTITLE wieder da. Dank MaleBorgs Beitrag vom 5.4.07 wusste ich aber, wie man´s richten kann!
    Nun aber scheint es zu laufen!
    Alle bisher erstellten Artikelbeschreibungen nebst im HTML-Code eingebauten Videos und Bilder sind vorhanden. Ich bin ÜBERGLÜCKLICH!
    JUUUUUUHUUUUUUU!!!!
    NUR online bin ich noch nicht, weil meine domain den shop nicht zeigt, sondern einen Spruch, dass hier demnächst eine domain erstellt wird.
    Hängt das ggf. damit zusammen, dass mein shop nicht im Hauptverzeichnis liegt, sondern in einem Unterordner? Im Hauptverzeichnis habe ich eine info.php und sonstwas.html gefunden. Muss ich diese löschen, damit der shop erscheint? Oder was??

    Weil ich im shop noch einige Sachen zu regeln habe (z.B. juristische Fragen, Paypal, email-Programm das hosters (wozu brauche ich ein email-Programm überhaupt???) brauche ich noch ein bisschen Zeit, bis ich online gehen will. Nur: ob ich dann auch KANN?
    Wir (Ihr und ich) werden schon sehen!

    Nochmals allerbesten Dank, Ihr seid KLASSE!!!

    Ruro

  9. #9
    Padawan Stufe V Avatar von kermie
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    574
    Themen
    15
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Der Shop liegt in einem Unterverzeichnis?
    Dann ist er ueber das Unterverzeichnis aufrufbar:
    http://www.domain.de/unterverzeichnis/
    Wenn Du ihn auf die eigentliche Domain haben willst, machst Du den ganzen Spass nochmal. Aber Du weisst ja jetzt, wie es funktioniert (rofl)

  10. #10
    Jedi-Ritter Avatar von MaleBorg
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    3.043
    Themen
    30
    DANKE
    5
    Erhaltene Danke: 82

    Standard

    Ansonsten sollte der Webhoster auch im Adminbereich für den Webspace anbieten, das du für die Domain einen Pfad angeben kannst.

    Damit könnste du dann anstatt / gleich in /PfadzumShop/ umleiten und es würde da immer noch www.meinedomain.de stehen.

    Gruß
    MaleBorg

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1188 vom 02.12.2016
[Download]