Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Ultimate SEO Urls 2.105 - keine Anzeige von Artikelname

  1. #11
    Padawan Stufe I Avatar von chris01
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    70
    Themen
    10
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 3

    Standard

    Hallo,

    bei "document_product_info" handelt es sich um einen Dokumenten-Artikel, diese werden standardmäßig von Ultimate SEO nicht umgeschrieben. Jedenfalls nicht zu "Artikelname-c-34.html", sondern wie du schon gepostet hast zu document_product_info.html?products_id=1957 (jedenfalls, wenn man "document_product_info" in "Seiten eingeben, die umgeschrieben werden sollen" eingegeben hat).

    Sicherlich hast du noch normale Artikel? Also unter "Kategorien" und nicht unter "Dokumente" - dort sollten die Artikel richtig umgeschrieben sein.

  2. #12
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Hallo

    ich habe alle Artikel als document_product angelegt. Anfangs legte ich sie als product_general an und im Shop erschien immer der Preis auf der Artikel-Detail-Seite 2 mal. Das sah natürlich nicht besonders gut aus.

    Gibt es da vielleicht Abhilfe, die Artikel als product_general zu listen, ohne das der Preis in der Artikel-Detail-Seite doppelt erscheint?

    Wenn ja, wie gehe ich diesbezüglich mit über 2000 Artikel um, ohne alle einzeln ändern zu müssen?

  3. #13
    Padawan Stufe I Avatar von chris01
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    70
    Themen
    10
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 3

    Standard

    Zitat Zitat von nc-schoenst10
    Gibt es da vielleicht Abhilfe, die Artikel als product_general zu listen, ohne das der Preis in der Artikel-Detail-Seite doppelt erscheint?
    Hast du vielleicht die tpl_product_info_display.php in includes/templates/viennablood/templates durch eine andere überschrieben? Denn normal zeigt das Template nur einen Preis an.

    Schau auf jeden Fall mal ob dort folgendes:
    Code:
    <h2 id="productPrices" class="productGeneral">
    <?php
    // base price
      if ($show_onetime_charges_description == 'true') {
        $one_time = '<span >' . TEXT_ONETIME_CHARGE_SYMBOL . TEXT_ONETIME_CHARGE_DESCRIPTION . '</span>
    ';
      } else {
        $one_time = '';
      }
      echo $one_time . ((zen_has_product_attributes_values((int)$_GET['products_id']) and $flag_show_product_info_starting_at == 1) ? TEXT_BASE_PRICE : '') . zen_get_products_display_price((int)$_GET['products_id']);
    ?></h2>
    Doppelt vorhanden ist - eins kannst du davon löschen. Wenn nicht, schau mal ob
    Code:
    zen_get_products_display_price((int)$_GET['products_id']);
    zweimal hintereinander auftaucht, wenn ja, dann lösche eins davon.

    Auf jeden Fall ist da was zu viel.

    Zitat Zitat von nc-schoenst10
    Wenn ja, wie gehe ich diesbezüglich mit über 2000 Artikel um, ohne alle einzeln ändern zu müssen?
    Vorher Datenbanksicherung durchführen und folgendes SQL-Statement ausführen:
    Code:
    UPDATE `products` SET `products_type` = '1' WHERE `products_type` ='4';
    Wenn du noch ein Präfix hast vor products z. B. "zen_" :

    Code:
    UPDATE `zen_products` SET `products_type` = '1' WHERE `products_type` ='4';
    (Ersetze "zen_" durch dein Präfix)

  4. #14
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Wow! Vielen Dank für die Hilfe!!!

    Hast du vielleicht die tpl_product_info_display.php in includes/templates/viennablood/templates durch eine andere überschrieben?

    Hab mir die Datei angesehen. Es kann sein, das ich sie einmal überschrieben habe. Das weiß ich aber nicht mit Sicherheit.

    zweimal hintereinander auftaucht, wenn ja, dann lösche eins davon.

    Auf jeden Fall ist da was zu viel.
    Die Einträge habe ich verglichen. Doppelt erscheinen die genannten Zeilen allerdings nicht.

    Das SQL-Statement habe ich noch nicht ausgeführt, weil sich zum Weiterbau meines projektes die prioritäten ein wenig verlagert haben. Das Statement führe ich auf jeden Fall noch aus und poste das Ergebnis, damit alle was davon haben.

    Im Moment stellt sich mir ein ganz anderes Problem: Habe Easy Populate Version 1.2.5.4 in mein zc 1.3.8 deutsch hochgeladen. Funktioniert hat die Installation reibungslos. Habe auch die Textdatei reibungslos runterladen können und mit Open Office Calc geöffnet, zuvor die nötigen Konfigurationen vorgenommen (Spaltenüberschrift in "Text" geändert usw.). Die Textdatei umfasst über 2000 Artikel. Probeweise habe ich dann 15 Artikel neu angelegt. Anschließend Datei aufgrund der Größe gesplitet und in 7 Fragmenten hochgeladen. Übernommen wurden die neu angelegten 15 Artikel aber nicht. Habe die Formatierungen der neu beschriebenen Zellen mit denen der bereits angelegten Artikel verglichen und alles stimmt überein. Kann es mir nicht erklären. Eine lange Suche im Forum blieb leider erfolglos.

    Hat vielleicht jemand eine Idee?

    Gruß
    nc-schoenst10

  5. #15
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Hallo webchills

    Kannst Du mal posten, wie diese Links bei Dir ausschauen? Noch besser wär ein Link zum Shop.
    sorry, möchte natürlich den link zum Shop nicht vorenthalten. Hatte Deinen Hinweis schlicht "überlesen". Tut mir leid. Hier ist er:

    http://www.saturnia-online.de

    Und wenn man dort einmal einen Artikel aus der Liste (Mitte) zur Detailansicht auswählt, erscheint in der Adresszeile nicht der Artikelname.

    chris01 sagte, es läge am listen der Artikel als "document_product". In diesem Fall kann SEO den Artikelnamen nicht anzeigen. Werde gleich mal eine Kategorie mit ein paar Artikeln als "product_general" definieren und mal sehen, was passiert. Das Ergebnis poste ich dann.

    Gruß
    nc-schoenst10

  6. #16
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Ok. Da nützt wohl tatsächlich nur das SQL-Statement von chris01

    [code]UPDATE `products` SET `products_type` = '1' WHERE `products_type` ='4';

    Denn nachträglich kann ich keine Kategorien mit bereits als "Dokument Product" gelisteten Artikeln als "Product General" definieren. Aber wie gesagt, das Ergebnis des DB-Statements poste ich in kürze.

  7. #17
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Das DB-Statement habe ich eben ausgeführt. Das Ergebnis ist dieses:

    http://www.saturnia-online.de

    Die Preise erscheinen überall doppelt, und ich habe jede Menge debug Messages. Z. B. diese:

    SP Onload: Type: always
    updSP: Price node cloned!
    updSP: Node inserted successfully
    updSP: Duplicating price, by jove!
    Onload quantity: Cart add INPUT discovered (1)
    Onload base price: Price found: 36.41
    Onload default currency locator: Left: //www.saturnia-online.de/index - Right: php?main_page=shippinginfo">Versandkosten
    Onload RAD/CH: Left: //www.saturnia-online.de/index - Right: php?main_page=shippinginfo">Versandkosten
    Onload RAD/CH: Left: //www.saturnia-online.de/index - Right: php?main_page=shippinginfo">Versandkosten
    Onload RAD/CH: Left: //www.saturnia-online.de/index - Right: php?main_page=shippinginfo">Versandkosten
    Onload RAD/CH:
    Onload RAD/CH:
    Onload RAD/CH:
    Onload: --- End of loading procedures ---

    hat jemand eine Idee?

    Gruß
    nc-schoenst10

  8. #18
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Na gut, ich habe oben den Link zum Shop angegeben, damit man sich einen Eindruck vom jetzigen Zustand machen kann. Das Problem mit den doppelt angezeigten Preisen und den debug-meldungen bleibt bestehen.

    Da ich online bin, muß ich meine Sicherung hochladen, die ich vor dem SQL-Statement angelegt hatte, damit der Shop wieder ordentlich angezeigt wird.

    Dennoch bin ich dankbar für jeden Hinweis.

    Habe übrigens nochmals die tpl_product_info_display.php auf doppelte Einträge geprüft, kann aber keine finden.

  9. #19
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.047
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 950

    Standard

    Als ich den Shop vorhin besucht habe, war Ultimate SEO URL deaktiviert und es wurden gar keine Links umgeschrieben.
    Die Debug Messages, die Du da postest kommen vom Dynamic Price Updater, den Du anscheinend auch installiert hast. Hier wird wohl auch der Hund mit den doppelten Preisen begraben sein. Oft kommt das auch davon, dass in 1.3.8 zusätzlich auch noch ein Tax Addon installiert wurde und im Template aufgerufen wird.

    Vorschlag:
    - Dynamic Price Updater deaktivieren.
    - Mit dem SQL Befehl von chris01 normale Produkte aus Deinen Produkten machen
    - Dann schauen, ob mit Ultimate SEO URLs alles funkt und die Priese korrekt sind und auch sonst alles passt.
    Und dann können wir uns um den Price Updater kümmern.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  10. #20
    Padawan Stufe I Avatar von nc-schoenst10
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    59
    Themen
    7
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard

    Dankeschön für die Mühe!

    Wo deaktiviert man den Price Updater?

    Den SQL-Befehl habe ich ausgeführt. Die SEO-Config ist gemäß deinem oben angegebenen screenshot angepasst. Die Preise erscheinen noch doppelt.

    Die tpl_product_info_display.php enthält keine doppelten Einträge.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1184 vom 01.09.2016
[Download]