Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Emails werden manchmal nicht verschickt...?

  1. #1
    Padawan Stufe III Avatar von fish4two
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    186
    Themen
    30
    DANKE
    24
    Erhaltene Danke: 7

    Standard Emails werden manchmal nicht verschickt...?

    Unser Email-System funktioniert 95%, aber manchnal wird ein Email nicht verschickt. Unten die Erklärung...

    Ein Bestätigungs-Email wird für jeder NEUES KUNDENKONTO, und jede NEUE BESTELLUNG verschickt. Ich habe die folgende Einstellungen in Admin-->Konfiguration-->Email Optionen eingestellt:

    E-Mail Transportmethode.....................PHP
    E-Mail Zeilenvorschub.........................LF
    E-Mail Archivierung aktiviert.................false
    E-Mail senden...................................true
    E-Mail Archivierung aktiviert.................true
    E-Mail senden...................................true
    E-Mail Adresse (Kontaktadresse)...........info@berlinbeads.de
    E-Mail Absender.................................info@berl inbeads.de
    E-Mail Absenderdomain verwenden?.......Yes
    E-Mail an Admin: Format......................TEXT
    E-Mail Kopie bei Bestellungen versenden.....................info@berlinbeads.de
    "Neues Konto erstellt": Benachrichtigung versenden..........1
    "Neues Konto erstellt": Kopie an diese E-Mail Adresse(n) versenden............info@berlinbeads.de
    (Einige Einstellungen hier rausgelassen, weil die hier, ich denke, keine Rolle spielen.)
    Link "Newsletter abbestellen" anzeigen?................true
    Empfängerliste - Zähleranzeige............................true
    SMTP E-Mail - Mailbox Benutzer........................YourEmailAccountNa meHere
    SMTP E-Mail - Mailbox Passwort...................****************
    SMTP E-Mail - Mailserver Name....................mail.EnterYourDomain.com
    SMTP Email - Mailserver Port.......................25
    Währungssymbole für Text-Emails............... £,£:€,€

    Also, hier erkläre ich das Problem, das gerade passiert ist:
    Unser Laden ist in Deutschland. http://www.berlinbeads.de
    Drei Freundinnen aus Tschechien haben uns gefunden, drei neue Kundenkotos eingestellt, und drei seperate Bestellungen alles am gleichen Tag gemacht.
    Nur eine (die erste) von den drei Freundinnen hat von uns Bestätigung-Emails bekommen. In unsere Inbox kamen auch nur Emails für die erste Frau an.
    Ich habe dann verdächtigt, dass die Emails nicht generiert worden sind. Ich habe in der Datenbank Email-Archive geguckt, und alle die Emails sind da....?
    Anscheinend waren die generiert, aber nicht verschickt worden. (Hier muss ich sagen, ich verstehe überhaupt nicht wie Emails generiert und verschickt werden, deswegen verpasse ich hier vielleicht etwas Wichtiges.)

    Ich habe dann mit Godaddy, meinem Host, darüber geredet. Die sagen, das Problem kann nicht an Godaddy liegen, weil Emails erfolgreich verschickt worden sind. Sie sagen, entweder werden die Emails verschickt, oder nicht verschickt. Es gebe keine Möglichkeit manche Emails zu verschicken und manche nicht. (Weil ich sowieso nicht soviel davon verstehe, konnte ich nicht sagen, ob das Sinn macht.)

    Wie jeder weißt, es ist sehr wichtig, dass das Email-System 100% funktioniert. Deswegen, brauche ich hier dringend Hilfe! Bitte, bitte hilf mir!............

    Ich glaube, es spielt keine Rolle, aber eine Bemerkung wäre, die zwei Frauen, die Emails nicht bekommen haben, haben komische Akzente in Ihre Namen (z.B. ř á č ň é), aber nicht in Ihre Email-Addressen.

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.100
    Themen
    85
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 963

    Standard

    Da die Emails im Datenbankarchiv ersichtlich sind, ist das kein Zen-Cart Problem.

    Es ist sehr ungewöhnlich im deutschsprachigen Raum, dass man auf den Hoster GoDaddy trifft. Ein Blick ins amerikanische Forum bringt unzählige Probleme mit diesem Hoster hervor, die Kollegen dort raten bereits standardmäßig von GoDaddy ab...

    Zwei Empfehlungen:

    1) Emailversand immer über SMTP machen, das ist die zuverlässigste Methode. Dazu am besten eine eigene Emailadresse anlegen, die nur zur Authentifizierung am SMTP Server verwendet wird.
    Also:
    E-Mail Transportmethode.....................smtpauth
    SMTP E-Mail - Mailbox Benutzer........................Mailboxusername
    SMTP E-Mail - Mailbox Passwort...................Mailboxpasswort
    SMTP E-Mail - Mailserver Name....................Name des Mailservers
    SMTP Email - Mailserver Port.......................25

    2) Ernsthaft über einen anderen Provider nachdenken.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  3. #3
    Padawan Stufe III Avatar von fish4two
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    186
    Themen
    30
    DANKE
    24
    Erhaltene Danke: 7
    Erstellt von

    Standard

    danke für deine rasche Antwort. Ich habe jetzt alles in SMTP umgewandelt. Habe ein Paar Tests durchgeführt und alles scheint zu funktionieren. Für jemand anders der ein Godaddy Konto hat, hier unten sind die angaben, die ich benutze:

    E-Mail Transportmethode.........................smtpauth
    SMTP E-Mail - Mailbox Benutzer................info@berlinbeads.de
    SMTP E-Mail - Mailbox Passwort................****(Passwort für oben genannte Mailbox)
    SMTP E-Mail - Mailserver Name.................relay-hosting.secureserver.net
    SMTP Email - Mailserver Port....................25

    Dazu am besten eine eigene Emailadresse anlegen, die nur zur Authentifizierung am SMTP Server verwendet wird.
    Was ist gemeint bei "nur zur Authentifizierung am SMTP Server"? Die info@berlinbeads.de Addresse ist auch als Hauptkontaktaddresse für den Shop eingerichtet. Wenn das keine gute Idee wäre, wie würde ich eine andere Addresse einstellen? Das habe ich nicht so richtig verstanden.

    2) Ernsthaft über einen anderen Provider nachdenken.
    Eigentlich bin ich nicht so sehr unzufreiden mit Godaddy. Ich könnte eine Liste Nach- und Vorteile hier schreiben aber das würde von diese Thema deutlich abweichen.

    Das Problem, das ich hatte, lag laut Godaddy-Support-Personel an die kommische Buchstaben aus Tschechien (z.B. ř á č ň é). (Wie schon erwähnt, muss ich hier sagen, dass ich sehr wenig von dem Email-System verstehe.) Sie haben mir gesagt, wenn ein Email diese Buchstaben enthält, ist die Email irgendwo angehalten und wird nicht weitergeleitet. Ich nehme an, das hat mit utf-8 gegen iso-8859-1 zu tun, weil Godaddy in den USA ist und vielleicht nicht so utf-8 bereit ist....? Keine Ahnung. Vielleicht kann jemand mir hier noch etwas erklären. Das wäre toll!

    Sowieso...Ich habe jetzt die Email-Einstellungen auf SMTP eingetellt. Ich habe seitdem keine Bestellung aus Tschechien bekommen aber ich habe ein Paar Test-Emails mit den verdächtigte Buchstaben mir selber geschickt und alles ist angekommen. Ich werde weiter berichten, wenn ich noch mehr weiß.

  4. #4
    Jedi-Ritter Avatar von MaleBorg
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    3.043
    Themen
    30
    DANKE
    5
    Erhaltene Danke: 82

    Standard

    Hi,

    ja, das mit der eigenen E-Mail Addy hast du richtig verstanden.
    Dazu solltest du im Adminbereich von GoDaddy ein weiteres E-Mail Postfach anlegen, z.B. shop@berlinbeads.de.

    Die SMTP Daten von dieser E-Mail Addy gibst du dann im Zen-Cart ein.

    Gruß
    MaleBorg

  5. #5
    Padawan Stufe III Avatar von fish4two
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    186
    Themen
    30
    DANKE
    24
    Erhaltene Danke: 7
    Erstellt von

    Standard

    o.k. habe ich gemacht, aber ich würde gerne wissen wieso.

    Was ist der Unterschied zwischen eine eigene angelegte Emailadresse, die nur zur Authentifizierung am SMTP Server verwendet wird, und eine allgemeine Emailaddresse?

    Danke.

  6. #6
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.100
    Themen
    85
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 963

    Standard

    Zitat Zitat von fish4two Beitrag anzeigen
    Was ist der Unterschied zwischen eine eigene angelegte Emailadresse, die nur zur Authentifizierung am SMTP Server verwendet wird, und eine allgemeine Emailaddresse?.
    In Deiner Datenbank ist das Passwort für die Adresse gespeichert, die für das Versenden der Emails verwendet wird. Wenn das Deine Hauptadresse ist, dann habe ich, wenn ich Deinen Shop/Datenbank hacke, auch das Passwort Deiner Hauptadresse und kann mir Zugang zu Deinen wichtigen Emails verschaffen.
    Daher ist es eine Vorsichtsmassnahme für sowas eine "sinnlose" Emailadresse zu verwenden, an die keine wichtigen Emails geschickt werden.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  7. Folgender User sagt Danke zu webchills für den nützlichen Beitrag:

    fish4two (21.09.2010)

  8. #7
    Padawan Stufe III Avatar von fish4two
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    186
    Themen
    30
    DANKE
    24
    Erhaltene Danke: 7
    Erstellt von

    Standard

    danke webchills für deine Anwort.

    Seit ich auf SMTP umgewandelt bin, kriege ich ab und zu die folgende Fehlermeldung in Admin, wenn ich das Bestellstatus von "Wartet" nach "Verschickt" ändere.

    Fehler: Senden der E-Mail an: "Joe Smith" mit Betreff: "Bestellstatus aktualisiert #xxxxx" fehlgeschlagen SMTP Fehler: Daten werden nicht akzeptiert.

    Ich bekomme diese Nachricht in circa 20% der Fälle. In diese Fälle bekommt der Kunde sowieso die zugehörige Bestätigungsemail. Deswegen ist es aber nicht so schlimm aber Fehlermeldungen möchte ich trotzdem nie in Admin sehen. Weiß jemand was diese Fehlermeldung genau heißt, und was ich korregieren kann? Wäre es Einstellungen in meinen Email-Hosting-Konto? Wenn ja, wie sind die Einstellungen genannt und wie sollen sie eingestellt?

  9. #8
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.100
    Themen
    85
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 963
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  10. #9
    Padawan Stufe III Avatar von fish4two
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    186
    Themen
    30
    DANKE
    24
    Erhaltene Danke: 7
    Erstellt von

    Standard

    hi webchills, danke für deine Antwort.

    Ich habe die zwei Links durchgelesen und nach dem Durchlesen würde ich mein Problem nicht als ein bekanntes Godaddy Problem beschreiben. Das erste Link beschreibt ein Problem, das keine Beziehung zu mein Problem hat, und das zweite Link ist nur eine kurze Anleitung um leichte Email-Probleme (die ich nicht habe) aufzuheben. Ich denke, dass Godaddy-Bashing manchmal gerechtfertigt ist, aber in diesem Fall bin ich nicht überzeugt.

  11. #10
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.100
    Themen
    85
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 963

    Standard

    Ich finde schon, dass diese Links mit Deinem Problem zu tun haben, besonders der Wiki Artikel. Es liegt ganz eindeutig an den SMTP Einstellungen.

    Hast Du das hier umgestellt?
    If you have a GoDaddy hosting plan and plan to use it for sending emails from your Zen Cart site, you should check your email account list and set the "smtp relay transmissions per day" to the max of 250/day instead of the default of 0/day.

    Hast Du von smtpauth auf smtp in den Zen-Cart Emaileinstellungen umgestellt und auch die anderen Settings so wie im Wiki Artikel beschrieben?

    Das ist kein GoDaddy Bashing, es ist leider Fakt, dass Settings, die überall sonst problemlos funktionieren, bei diesem Hoster anders zu setzen sind. Und es ist Fakt, dass das amerikanische Forum mit Anfragen zu Schwierigkeiten mit Zen-Cart bei GoDaddy übergeht.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jemanden verschickt email von aus unseren shop
    Von jovandeik im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 15:26
  2. Status Email verschickt deaktivieren
    Von SEIN im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 20:15
  3. HTML Emails und Loginprobleme in Zen-Cart 1.3.8a
    Von webchills im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:44
  4. Text automatische eMails ändern?
    Von Dobischutz im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 07:56
  5. shop verschickt keine emails
    Von odin1 im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 17:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1188 vom 02.12.2016
[Download]