Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bestellung auch bei Abbruch der Sofortüberweisung

  1. #1
    Padawan Anwärter Avatar von mika75
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18
    Themen
    6
    DANKE
    4
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Standard Bestellung auch bei Abbruch der Sofortüberweisung

    Bei der Installation eines neuen ZC Shops habe ich bemerkt (und auch hier im Forum schon gelesen), dass bei einem Zahlungsabbruch trotzdem eine Bestellung ausgelöst wird.

    Das ist einerseits vielleicht ganz gut, wenn die User danach auf der Fehlerseite aufgefordert werden, manuell zu überweisen. Wie sind hier Eure Erfahrungen, machen das viele Kunden?

    Problematisch ist es, wenn z.B. ein externes Bewertungsportal eingebunden werden soll, welches automatisch alle Bestellungen nachträglich abarbeitet. Denn von den "Abbrechern" bekommt man sicherlich keine guten Bewertungen.

    Ich werde mich diese Woche mal an den technischen Support von Sofortüberweisung wenden und melde mich dann hier noch einmal.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit Sofortüberweisung (auch mit ZC 1.39)?

  2. #2
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.047
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 950

    Standard

    Leider ist das Modul von Payment Network "by design" so.
    Mir würde es besser gefallen, wenn man nur dann in den Shop zurückgeleitet wird und die Bestellung auslöst, falls die Bezahlung wirklich abgeschlossen wurde.
    Ist nicht nur problematisch bei Bewertungen, sondern auch, wenn man z.B. ein Bonussystem verwendet und für getätigte Bestellungen anhand der Bestellsumme einen Bonus auf künftige Bestellungen gibt. Dann wird die Bestellung miteinbezogen, obwohl sie ja nie bezahlt wurde.

    Ich hab mit sofortueberweisung.de ansonsten gute Erfahrungen. Es ist aber Fakt, dass sehr sehr viele die Bezahlung abbrechen. Vermutlich ist vielen nicht klar, dass sie wirklich Verfügernummer, PIN und vor allem auch TAN auf einer "fremden" Seite eingeben müssen. Das wird vielen erst im Zuge des Bezahlvorgangs klar. Wer das öfters verwendet, der kennt das und hat damit kein Problem. Wer das zum ersten mal nutzt, hat da sicher Bedenken. Die meisten Abbrecher überweisen dann später mit normaler Überweisung, zumindest nach meiner Erfahrung. Ziel muss aber sein, die Anzahl der Abbrüche stark zu reduzieren.

    Was hier sicher helfen würde, wär wenn im Zahlungsablauf das wirkliche Layout der jeweiligen Bank erscheinen würde, so wie es der Kunde gewohnt ist.
    Das sind aber alles Dinge, die nur von Payment Network gelöst/umgesetzt werden können.
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  3. Folgender User sagt Danke zu webchills für den nützlichen Beitrag:

    mika75 (11.05.2011)

  4. #3
    Padawan Anwärter Avatar von mika75
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18
    Themen
    6
    DANKE
    4
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Erstellt von

    Standard

    Danke für Deine schnelle Meldung, webchills!

    Sollte ich bei SÜ nochmal nachfragen? Macht das überhaupt Sinn?

    Denn in einem älteren thread hast Du ja mal geschrieben, dass bei anderen software-ecommerce-Systemen die Bestellung bei einem Fehler nicht ausgelöst wird - nach Auskunft vom SÜ Support.

    Bei dieser Version werden sämtliche Bestellungen eingetragen ohne bei einem etwaigen Abbruch über unsere Seite gelöscht zu werden.
    Somit unterscheidet sich die Schnittstelle exakt in diesen Punkten zur neuen Schnittstelle von OSCommerce und XTCommerce.
    Die Bestellungen bleiben folglich in jedem Fall in Ihrem System vorhanden.
    Der Kunde wird lediglich im Abbruchfall über den Abbruchlink auf eine Seite in Ihrem Shopsystem geleitet in der Sie ihm beispielsweise eine andere Zahlungsweise oder Ihre Bankdaten angeben könnten.
    Es ist sicherlich nicht das allerwichtigste Thema im ecommerce, aber einerseits wünsche ich einem offensichtlich sicheren und günstigem Zahlungsprovider eine Chance und andererseits wäre das ja auch ein nachteil für uns zennies?

    LG
    Mika

  5. #4
    Jedi-Ritter Avatar von webchills
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.047
    Themen
    81
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 950

    Standard

    Ich würde an Deiner Stelle schon nachfragen. Es wäre wirklich schön, wenn die das anders lösen könnten!
    !!! kostenloser Support ausschließlich im Forum - Nicht per Email, nicht per Telefon und nicht per PM !!!

  6. #5
    Padawan Anwärter Avatar von mika75
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18
    Themen
    6
    DANKE
    4
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Erstellt von

    Standard Zwischenstand

    Habe gerade mit dem sehr netten Support von Sofortüberweisung gesprochen. Als Tipp wurde mir mitgegeben, dass ich im SÜ-Projekt im Kundenmenü einen Timeout setzen soll (Vorschlag: 600 Sekunden).

    Dann werden alle nicht wirklich durchgeführten Transaktionen als unbestätigt zurück gemeldet.

    Leider löst das aber nicht das Grundproblem. Denn die eigentliche Bestellung, Email an den Kunden usw. wird ausgelöst, sobald der Kunde den Bestätigungs-Button im ZenCart Shop drückt und dann zu Sofortüberweisung weitergeleitet wird. Hier wurde mir auch keine Hoffnung gemacht, dass sich das mal ändert.

    Vielleicht kann man aber nun, was Bewertungs- und Bonussysteme angeht, den Bestellstatus verarbeiten. Ich mache mir mal ein paar Gedanken und melde mich dann hier wieder.

    Natürlich habe ich dem SÜ Support auch gesagt, dass sie mit dieser Lösung leider ganz unten in der Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten stehen.

    Das war es erstmal

    Viele Grüße

    Mika

Ähnliche Themen

  1. Paket Tracking
    Von gitiai im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 16:50
  2. Sofortüberweisung "temporäre Bestellung"
    Von schokoteam im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 16:21
  3. Sofortüberweisung und zen-cart 1.3.8a
    Von dause im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:30
  4. Bestellung lässt sich nicht bestätigen - Der Kunde wird auf die Startseite umgeleitet
    Von tobias.opitz im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 12:54
  5. Fehler: Bestellung über Account eines anderen Benutzers
    Von renaultburri im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 17:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1184 vom 01.09.2016
[Download]