Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ebay und Paypal, ne Abzocke?

  1. #1
    Padawan Stufe IV Avatar von Polohatzer
    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    357
    Themen
    88
    DANKE
    31
    Erhaltene Danke: 7

    Standard Ebay und Paypal, ne Abzocke?

    Hallo zusammen!

    Mich würde gerne mal interessieren was ihr von Ebay und Paypal hält,
    und wie eure Efahrungen damit sind!


    Beispiel:

    Habe heute einen Shop auf Ebay erstellt.
    Kann ihn ja mal für 1 Monat testen für 19,90 EUR.

    Hinzu kommen dann noch z.B. für ein Festpreisangebot welches einen Wert von 19,99 hat, eine Provision von 2,20 EUR.

    Zusätzlich will Paypal auch noch Gebühren,
    obwohl sie ja mit Ebay zusammen sind.


    Keine Ahnung welche Paypal Gebühren dann noch anfallen,
    aber verdienen tut man ja nicht wirklich was.

    Ja ausser man verkauft 10 Produkte pro Tag.
    Und nicht mal dann kann man davon leben.

    Wie sind eure Meinungen dazu?
    Beste Grüsse,
    Mario aus Wien

  2. #2
    Padawan Stufe II Avatar von fohn
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Europe
    Beiträge
    79
    Themen
    18
    DANKE
    40
    Erhaltene Danke: 2

    Standard

    Paypal ist eine Tochtergesellschaft hat also nur indirekt mit Ebay zutun . Damit sind die Gebühren berechtigt.

    Wobei sich Ebay in den seltensten fällen sich noch lohnt.

  3. #3
    Padawan Stufe II Avatar von dragonplace
    Registriert seit
    13.02.2009
    Ort
    Königsau
    Beiträge
    141
    Themen
    25
    DANKE
    3
    Erhaltene Danke: 5

    Standard

    Also wir sind sehr zufrieden damit

    wir haben einen eBay Shop klar mit PayPal

    sogar als Power Seller

    und zwei Zen Shops auch mit PayPal

    die Gebüren sind schon in Ordnung und man kann auch von Leben.

    Vorallem bei PayPal ist es schnell uns sich er für uns und den Kunden.

    Gruß

    Ronny

  4. #4
    Padawan Stufe IV Avatar von Polohatzer
    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    357
    Themen
    88
    DANKE
    31
    Erhaltene Danke: 7
    Erstellt von

    Standard

    Zitat Zitat von fohn Beitrag anzeigen
    Wobei sich Ebay in den seltensten fällen sich noch lohnt.

    Wie meinst du das genau?
    Beste Grüsse,
    Mario aus Wien

  5. #5
    Padawan Stufe II Avatar von fohn
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Europe
    Beiträge
    79
    Themen
    18
    DANKE
    40
    Erhaltene Danke: 2

    Standard

    bei Ebay musste aussergewöhnliche Produkte anbieten und Profiseller sein .

  6. #6
    Padawan Anwärter Avatar von mistermonä
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    3
    Themen
    1
    DANKE
    0
    Erhaltene Danke: 0

    Standard

    Es ist auch scahde dass sich dass von einer second hand base immer mehr zu ner kommerziellen Seite entwickelt, wo auch viele schwarze Schafe mitmischen - leider. Es ist nicht jeder so, aber ich hab da den spaß am shoppen dort verloren.

  7. #7
    Padawan Stufe I Avatar von aykatshop
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    41
    Themen
    8
    DANKE
    8
    Erhaltene Danke: 0

    Idee Ebay, Paypal ---- Pro & Contra

    Bis Oktober 2010 hatte ich meine Artikel ausschliesslich über Ebay verkauft, seitdem habe ich die meisten Artikel in den Onlineshop übernommen (mit zen cart), da ich nicht ganz von Ebay abhängig sein wollte.
    Wie bereits von „fohn“ erwähnt bin ich auch der Meinung, dass besondere oder aussergewöhnliche Produkte leichter bzw stressfreier bei Ebay zu verkaufen sind. Bei Massenartikeln ist kaum noch ein Gewinn zu erzielen. „Dragonlace“ verkauft auch besondere Artikel, dort ist wenig Konkurrenz, die Kunden etwas geduldiger und mann kann vernünftige Preise machen.
    Es kommt auch darauf an welche Artikel man verkaufen möchte, man muß die Artikel am besten auf Lager haben, wegen der einseitigen Bewertungsmöglichkeit darf man mit einigen „schwierigen“ Kunden nicht diskutieren. Die verkauften Artikel sollten ausschliesslich versichert verschickt werden.
    Bei Ebay werden die Artikel besser gefunden auch europaweit, Zahlungen über Paypal gehen schneller und viele Kunden bevorzugen dies im Gegensatz zu Banküberweisungen.

Ähnliche Themen

  1. Paypal Express Abwiccklungsvorgang und Fragen dazu
    Von skiller2010 im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 19:10
  2. emails von paypal ohne adressangabe
    Von JeffClay im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 08:44
  3. PayPal Express Checkout (paypalwpp) ohne mwst
    Von neworker im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 11:21
  4. Zen-Cart Update für PayPal Website Payments Pro
    Von webchills im Forum News und Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:40
  5. Problem PayPal - Zahlungsabschluss Fehlermeldung bei Kunden
    Von MrKnitte im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1188 vom 02.12.2016
[Download]