Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Darstellungsfehler der Umlaute nach Server-Umzug & PHP5 / MySQL5 Upgrade

  1. #1
    Padawan Anwärter Avatar von hhshop
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    14
    Themen
    3
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0

    Frage Darstellungsfehler der Umlaute nach Server-Umzug & PHP5 / MySQL5 Upgrade

    Hallo zusammen,

    seit Anfang der Woche habe ich arge Darstellungsprobleme im Shop. Es geht vor allem um die Umlaute und das €-Zeichen im Adminbereich, in der Kategorieliste sowie in den Emails. In den Artikelbeschreibungen und anderem Content scheint alles in Ordnung zu sein. Der Grund ist offenbar ein Server-Upgrade. Mein Provider hat folgende Nachricht geschrieben:

    ...Zusätzlich wird bei dem Umzug ein Update von PHP und MYSQL auf die Version 5 durchgeführt...Bitte prüfen Sie nach dem Umzug Ihre Webseiten und Scripte auf mögliche Inkompatibilität mit der neuen Version. Zusätzlich achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihre Daten in der Datenbank im UTF8 Format speichern, MYSQL5 in Kombination mit PHP5 benötigt ein UTF8 Format.
    Leider weiß ich nicht, welche Dateien/Datenbanken (?) ich wie konvertieren kann. Ich kenne nur die Möglichkeit von Notepad in anderer Kodierung zu speichern. Würde dies reichen, sofern ich die richtigen Dateien umwandle? Oder komme ich nicht drumherum den Shop sofort komplett auf 1.5 upzugraden?

    Ich hoffe, dass meine Frage trotz des schönen Wetters beantwortet werden kann. Über jegliche Hilfe wäre ich sehr froh!


    Viele Grüße!

  2. #2
    Padawan Anwärter Avatar von hhshop
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    14
    Themen
    3
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard Keine Idee?

    Weiß denn wirklich niemand Rat oder einen Link zu einem Rat? Weite Teile des Shops, z.B. die Artikelbeschreibungen, sind nahezu unlesbar und ich finde keine Lösung (auch mit SuFu nicht). Bin ganz verzweifelt!

    Ich könnte als Gegenleistung auch gern Tipps zur Suchmaschinenoptimierung für einen Shop oder eine Homepage geben und die Meta-Tags auf Verbesserungsmöglichkeiten überprüfen. Ich habe mehrjährige Erfahrung im SEO-Bereich und bin professioneller Web-Autor. Also da könnte ich helfen, aber mit php kenne ich mich leider nur wenig aus.

    Gibt's Hilfe aus meiner Not für mich???

  3. #3
    Padawan Stufe VI Avatar von jjuno
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    758
    Themen
    14
    DANKE
    4
    Erhaltene Danke: 45

    Standard

    Forumsintern:

    https://www.zen-cart-pro.at/forum/th...utf-8-ohne-BOM

    https://www.zen-cart-pro.at/forum/th...lbezeichnungen ->der letzte Beitrag von Male Borg

    oder extern:

    Suchmaschine mit "Datenbank utf-8 konvertieren" bzw. "umwandeln" füttern und du wirst fündig.

  4. Folgender User sagt Danke zu jjuno für den nützlichen Beitrag:

    hhshop (23.05.2012)

  5. #4
    Padawan Anwärter Avatar von hhshop
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    14
    Themen
    3
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard Danke!

    Vielen Dank! Ich werde mich mal daran machen, alles umzuwandeln. Hoffentlich klappt's...

  6. #5
    Padawan Stufe VIII Avatar von klartexter
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.153
    Themen
    60
    DANKE
    31
    Erhaltene Danke: 93

    Standard

    Mal eine ganz dumme Frage: Warum machst Du nicht in PHPMyAdmin einen Export aller Datensätze, anschließend löscht Du sämtliche Tabellen der Datenbank. Wenn das geschehen ist, dann importierst Du Deine exportierten Daten wieder und gibst als Importformat utf8 ein. Dann sollte das Problem schnell gelöst sein.
    Immer mit der Ruhe - ich komme noch früh genug zu spät!

  7. #6
    Padawan Stufe VI Avatar von jjuno
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    758
    Themen
    14
    DANKE
    4
    Erhaltene Danke: 45

    Standard

    Zitat Zitat von klartexter Beitrag anzeigen
    Mal eine ganz dumme Frage: Warum machst Du nicht in PHPMyAdmin einen Export aller Datensätze, anschließend löscht Du sämtliche Tabellen der Datenbank. Wenn das geschehen ist, dann importierst Du Deine exportierten Daten wieder und gibst als Importformat utf8 ein. Dann sollte das Problem schnell gelöst sein.
    Dann aber bereits als utf-8 exportieren. Im übrigen glaube ich, dass der Lösungsweg von Male Borg einfacher und schneller geht.

  8. #7
    Padawan Anwärter Avatar von hhshop
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    14
    Themen
    3
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard Mmmh!

    Weiß nicht warum ich das nicht mache bzw. ich wusste gar nicht, dass dies so einfach geht.

    Die Sprachfiles habe ich alle inzwischen umgewandelt, aber an die Datenbank traue ich mich nicht so recht heran. Deshalb bestehen die Fehler auch immer noch.

    Klappt das denn auch sicher? Ich habe etwas Bammel davor, dass dann alles futsch ist (womöglich unbegründet?).

    Ich habe inzwischen ein kommerzielles Gesuch für die Lösung meiner Probleme erstellt. Expertinnen & Experten können es sich ja mal anschauen, wahrscheinlich ist es ja gar nicht so schwer, wenn man weiß, was man tut. Hier der Link zum Gesuch.


    Auf jeden Fall Dankeschön für die Unterstützung bis hierhin. Mal schauen, wie's weitergeht.

    Bis später!

  9. #8
    Padawan Anwärter Avatar von hhshop
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    14
    Themen
    3
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Frage Geschafft! (und neues Problem verursacht?)

    So mithilfe der Tipps und Anleitungen konnte ich das Umlaut-Problem beheben. Es dauerte offenbar wegen eines von mir nicht gemachten Eintrags in der german.php so lange. Obwohl ich zunächst der Meinung war, alles korrekt konvertiert zu haben, funktionierte nämlich zunächst weiterhin nichts. Aber in einer Zeile in besagter Datei entdeckte ich dann noch ein ISO-..., das in UTF8 geändert werden musste und siehe da: Es klappt!

    Vielen Dank für die Unterstützung!

    Leider ist nun schon wieder etwas nicht in Ordnung. Es fehlt auf einmal im Admin die Möglichkeit den Bestellstatus zu ändern, also auch die Email-Benachrichtigung kann ich nicht ausführen. Es fehlt unter der Bestellübersicht der komplette Teil, der dafür bestimmt ist. Dropdown-Menü und Eingabefeld für Kommentare sind verschwunden.

    Habe ich womöglich versehentlich etwas Wichtiges gelöscht? Könnte mir vielleicht jemand sagen, wo ich das mal überprüfen kann? Die .../orders.phps sind noch vorhanden. Oder hängt das auch mit der php5/MySQL Umstellung zusammen?


    Ich weiß, das zieht sich gerade ganz schön in die Länge mit mir. Ich habe es lange allein versucht, aber ich stoße schon wieder an meine Grenzen.

  10. #9
    Padawan Stufe VI Avatar von jjuno
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    758
    Themen
    14
    DANKE
    4
    Erhaltene Danke: 45

    Standard

    Deinem Beitrag nach könnte man sich vorstellen du hast / hattest im Admin Erweiterungen installiert und nun gelöscht. Richtig?

  11. #10
    Padawan Anwärter Avatar von hhshop
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    14
    Themen
    3
    DANKE
    1
    Erhaltene Danke: 0
    Erstellt von

    Standard Ja

    Das ist möglich. Ich habe einige Click'n'Buy Dateien "aufgeräumt". Hätte ich das nicht tun sollen?

    Jetzt steht dort ungefähr, wo sonst das Eingabefeld ist die Fehlermeldung:

    HEADING_CLICKANDBUY_EMS


    1146 Table 'DB_XXXX.orders_clickandbuy' doesn't exist
    in:
    [SELECT oce.* FROM orders_clickandbuy oc LEFT JOIN orders_clickandbuy_ems oce ON oc.f_transactionID = oce.`BDRID` WHERE oc.orders_id = 7429 ORDER BY oce.`datetime` DESC, oce.`action` DESC]
    If you were entering information, press the BACK button in your browser and re-check the information you had entered to be sure you left no blank fields.
    Geändert von hhshop (30.05.2012 um 18:09 Uhr) Grund: Datenschutz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umzug von Mysql4 auf MySQL5
    Von frager01 im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:11
  2. Problem nach Server-Umzug...
    Von eStore im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 17:44
  3. Probleme nach Server Umzug.....
    Von microspeed im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 10:01
  4. Server Umzug
    Von raffl im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 09:07
  5. Auf Server mit PHP5 umziehen?
    Von meja im Forum Archivierte Beiträge Zen-Cart Support
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 21:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
zen-cart-pro.at
Zen Cart ist eine kostenlose unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Open-Source Shopsoftware. Das System wird in den USA entwickelt, die amerikanische Website dazu ist www.zen-cart.com

Die deutsche Zen-Cart Version, um die es hier auf zen-cart-pro.at geht, ist eine Anpassung der amerikanischen Version an die Bedürfnisse von Onlineshopbetreibern im deutschsprachigen Raum.

Die deutsche Zen Cart Version wird von einem Team von Entwicklern in Österreich und Deutschland betreut, weiterentwickelt und supportet und steht kostenlos in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

[mehr]
Follow Us
  • zen-cart-pro-at auf Twitter
  • zen-cart-pro-at auf Github
  • zen-cart-pro-at auf SourceForge
Aktuelle Version
Zen Cart 1.5.5 deutsch
Revision 1188 vom 02.12.2016
[Download]